in Kooperation mit

Jubiläum im Ruhrgebiets-Luftverkehr

90 Jahre Flughafen in Dortmund

Vor 90 Jahren, am 27. April 1925 wurde der Flughafen Dortmund an seinem ersten Standort in Dortmund-Brackel offiziell in Betrieb genommen.

Powered by

Mit Flugverbindungen von Dortmund etwa nach Berlin oder über Bremen und Hamburg nach Kopenhagen wurde der Luftverkehr im Ruhrgebiet zügig ausgebaut. Der Flughafen etablierte sich schnell im innerdeutschen Luftverkehr, schon bald starteten mehr Linienflüge als in Düsseldorf. Bereits im Januar 1926 flog Luft Hansa zwölfmal täglich Dortmund-Brackel an. Im Geschäftsjahr 1927/28 zählte die junge Dortmunder Flughafen GmbH mehr als 4300 Starts und Landungen.

Ebenfalls im Jahr 1925 gründete Dortmund gemeinsam mit weiteren Ruhrgebietsstädten die „Luftverkehr Aktiengesellschaft Westfalen“ zur Förderung des Flugverkehrs. Doch schon im Herbst 1925 zeigte sich, dass die finanziellen Belastungen zu schwer wogen. Konsequenz: Am 16. April 1926 heben Stadt und Landkreis Dortmund mit den Gesellschaftern Deutsches Reich, dem Staat Preußen, dem Provinzialverband Westfalen, der Industrie- und Handelskammer sowie einigen Unternehmen die Flughafen Dortmund GmbH aus der Taufe. Ein Datum, das der Dortmund Airport 2016 auch offiziell feiern wird.

Top Aktuell FLUG REVUE klärt auf Warum Boeings Verkehrsflugzeuge 700er-Nummern tragen
Beliebte Artikel Jet am Haken Ryan X-13 Raketenabfangjäger Mitsubishi J8M: Deutsches Design made in Japan
Streaming für Flugzeugfans
Bewährungsprobe für den Airbus A350

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Anzeige
Stellenangebote RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w) Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d) Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d)