in Kooperation mit

Lilienthal-Doppeldecker

Gelungener Nachbau

7 Bilder

Einen Lilienthal-Doppeldecker aus den Jahren 1895/96 hat der Weinheimer Carsten Brinkmeier perfekt nachgebaut. Jetzt schenkte er den Flugapparat der britischen Shuttleworth Collection.

Powered by
Nachbau Lilienthal Doppeldecker. Nachbau Lilienthal Doppeldecker. Copyright: Brinkmeier

Gut 600 Stunden Arbeit hat Carsten Brinkmeier in den vergangenen fünf Jahren in den Gleitsegler gesteckt. Hinzu kamen noch einmal 200 Stunden intensiver Recherche und eine Vermessung des Lilienthal-Gleiters im Deutschen Museum München. „Besonders für die große Hilfe des Deutschen Museums bin ich sehr dankbar“, freut sich Brinkmeier. Beim Nachbau verwendete er durchweg die auch von Lilienthal benutzten Materialien. „Nur bei den Scharnieren der Flügel habe ich ein wenig gemogelt. Lilienthal benutzte dazu umgebogene Nägel. Ich habe zwar ebenfalls Nägel verwendet, jedoch ein Gewinde reingeschnitten, um die Montage zu vereinfachen,“ erklärt der Erbauer.

In einem Rumpfgestell kann man Lilienthals Vorgehen nachfühlen

Luftsprünge hat Carsten Brinkmeier mit dem Lilienthal-Doppeldecker nicht probiert. Er wollte keinen Schaden an dem fragilen Flugapparat riskieren. Foto: Brinkmeier

Mitte November brachte Brinkmeier den Lilienthal-Doppeldecker zur Shuttleworth Collection auf. „Die maßgebenden deutschen Museen sind bereits mit Lilienthal-Gleitern versorgt und zur Shuttleworth Collection habe ich schon lange eine gute Beziehung“, erklärt er die Schenkung an die weltbekannte Sammlung nördlich von London, die vor allem die frühe Aviatik zum Thema hat. Neben dem fertigen Gleiter gab er auch noch ein Rumpfgestell dorthin, das die Besucher ausprobieren und so ein wenig nachfühlen können, was Otto Lilienthal bei seinen Flugversuchen mit dem Apparat gespürt haben mag.

Carsten Brinkmeier startet nun sein nächstes Projekt. Es ist der Nachbau eines Chanute-Gleiters. Der Franko-Amerikaner Octave Chanute fertigte, inspiriert von Lilienthal, in den USA eigene Gleitflugzeuge und gehört ebenfalls zu den ganz frühen Pionieren der Luftfahrtgeschichte.

Top Aktuell Luftfahrttechnisches Museum Rechlin Pfeil gelandet
Beliebte Artikel Abfangjäger mit Raketenantrieb Me 163 - Heimkehr eines Raketenjägers RAF Museum Cosford Genauer Blick auf die Ju 88 und Fw 190
Streaming für Flugzeugfans
Flight-Deck-Stories: Truppentransport nach Mali

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Anzeige
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht