in Kooperation mit

Museo Aeroespacial Colombiano

Bei Bogota soll Lateinamerikas größtes Luftfahrtmuseum entstehen

Das 1968 gegründete kolumbianische Museo Aeroespacial Colombiano will zum größten Luftfahrtmuseum Lateinamerikas werden. Dazu soll 2019 ein neues Museumsareal in der Nähe von Bogota eröffnet werden.

Powered by

Das Museo Aeroespacial Colombiano wurde von der kolumbianischen Luftwaffe (FAC) gegründet.

Trotz Jahrzehnten unter freiem Himmel scheint die Ju 52 des Museums bei Bogota, die einst als Präsidentenflugzeug diente, noch gut erhalten zu sein. Foto: Museo Aeroespacial Colombiano

Zur Sammlung gehörten damals 25 historische Flugzeuge. Unter diesen befinden sich eine Junkers W34 und eine Junkers Ju 52, die in den 30er/40er Jahren als Reiseflugzeug des kolumbianischen Präsidenten diente. Die FAC hatte bei Junkers insgesamt sechs JU 52 geordert, die auf dem Seeweg nach Kolumbien gebracht wurden.

Das heutige Gelände des Museo Aeroespacial befindet sich auf einem Militärplatz nahe der Hauptstadt. Seine Fläche und die Besuchsmöglichkeiten sind begrenzt. Das neue Museumsgelände soll zum Jubiläum der Gründung der kolumbianischen Luftwaffe vor 100 Jahren seine Pforten öffnen. Die Bauarbeiten starteten im vergangenen November.

Top Aktuell Nachts im Museum Exklusives Foto-Event in Cosford
Beliebte Artikel Wiedersehen in Sinsheim Ehemaliger Tupolew-Ingenieur besucht "seine" Tu-144 Die Deutsche Luftfahrtsammlung Verlorene Schätze
Streaming für Flugzeugfans
Flight-Deck-Stories: Truppentransport nach Mali

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Anzeige
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht