in Kooperation mit

Rosinenbomber: Morgen großes Fly-in in Schönefeld!

Rosinenbomber: Morgen großes Fly-in in Schönefeld!

3 Bilder

Morgen Mittag ist es endlich soweit: Eine DC-3, die als Ersatzteilspender für den 2010 verunglückten Rosinenbomber in Berlin dienen soll, wird ab 12.00 Uhr auf dem Flughafen Schönefeld erwartet.

Powered by

Hunderte Hauptstädter hatten sich nach der Motlandung "ihrer" DC-3 im Jahre 2010 im Förderverein "Rosinenbomber e.V." engagiert, damit die Maschine wieder flugfähig aufgebaut werden kann. Sie brachten 210.000 Dollar zusammen, Unternehmen wie kfzteile 24 oder Askania beispielsweise oder der Liedermacher Reinhard Mey. Für dieses Geld konnte im britischen Coventry eine andere DC-3 gekauft werden, die früher ebenfalls in der Luftbrücke geflogen war und sich jetzt im Besitz der Air Atlantique befand.

Dieses Flugzeug wird nun morgen von einer englischen Crew nach Schönefeld überführt und mittags, nach rund fünfstündigem Flug, hier eintreffen. Besucher sind dazu gern willkommen, die von der Terasse des Terminals aus die tiefen Überflüge und die Landung verfolgen können. Selbst der Botschafter Großbritanniens in Deutschland wird es sich nicht nehmen lassen, bei diesem Empfang dabei zu sein. Der Eintritt ist selbstverständlich frei; Mitglieder des Fördervereins sorgen dafür, dass die Wartezeit nicht zu lang wird.

Top Aktuell Mächtiger Donnervogel Avro Vulcan: Der größte Deltabomber der Welt
Beliebte Artikel FLUG REVUE klärt auf Warum Boeings Verkehrsflugzeuge 700er-Nummern tragen Jet am Haken Ryan X-13
Streaming für Flugzeugfans
Bewährungsprobe für den Airbus A350

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Anzeige
Stellenangebote RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w) Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d) Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d)