in Kooperation mit
10 Bilder

Sea Vampire als erstes Strahlflugzeug auf einem Flugzeugträger gelandet

Vor 73 Jahren Sea Vampire als erstes Strahlflugzeug auf einem Flugzeugträger gelandet

Inhalt von

Am 3. Dezember 1945 setzte Navy Testpilot Eric Brown zur ersten Landung eines Strahlflugzeugs auf einem Trägerdeck an. Extra dafür wurde die Vampire mit um 40 Prozent vergrößerten Landeklappen und einem Fanghaken ausgestattet.

Die Flugversuche wurden auf dem Royal Navy Flugzeugträger HMS „Ocean“ durchgeführt. Damit sollte der Grundstein für den Einsatz der Vampire bei der Navy gelegt werden.73 Maschinen wurden in den folgenden Jahren auf Flugzeugträgern der Fleet Air Arm eingesetzt. Sie bekam aufgrund des Einsatzzwecks den Namen „Sea Vampire“. Neben ihrer Rolle als Jagdflugzeug konnte sie ebenfalls als Bodenangriffsflugzeug genutzt werden.

De Havilland baute insgesamt 4400 Vampire für zahlreiche weltweite Abnehmer. Die letzten Flugzeuge waren bis 1990 in der Schweiz im Dienst.  Die ausführliche Geschichte über de Havilland Bestsellers finden sie hier.