in Kooperation mit

Lufthansa Technik und Diehl Aerosystems

Kompakte Toiletten/Kücheneinheit für A320-Familie

Durch die Integration der hinteren Küche und einer Doppel-Toilettenanlage in ein einziges Kabinenelement wird Platz für eine zusätzliche Sitzreihe geschaffen.

Nach Angaben der Hersteller spart die neue High Density Solution zudem 150 kg Gewicht. Durch ein Video-Darstellungssystem ist es erstmals möglich, auf den bislang für eine direkte Sichtbeziehung erforderlichen Sitz des Flugbegleiters im hinteren Bereich der Kabine zu verzichten. Diese sehr aufwändige, schwere und instandhaltungsintensive Installation entfällt komplett.

Abhängig von der gewählten Konfiguration kann das „High-Density Solution"-Monument im Küchen-Bereich bis zu 19 Standard-Container sowie weitere acht Halfsize-Trolleys aufnehmen und bietet Platz für alle üblichen Kaffee-Automaten und Öfen. Zusätzlich sind USB-Aufladungsanschlüsse installiert.

Das auf der Aircraft Interiors in Hamburg kommende Woche erstmals vorgestellte Produkt erfordert einen „minimalem Modifikationsaufwand. Deshalb bieten wir das Produkt bereits von Anfang an auch im Rahmen von Post-Delivery Modifikationen an," so Oliver Rodrigues, verantwortlicher Vertriebsleiter der Lufthansa Technik für „High-Density Solution".

Neues Heft
Top Aktuell Tanken: Alles fließt! Kraftstoffversorgung von Flugzeugen
Beliebte Artikel V2500 auf dem Prüfstand der MTU Maintenance MTU erhält neuen US-Großauftrag MTU wartet A320 und A321-Antriebe für JetBlue Die Technische Universität München zeigt einen Träger aus mit Kohlestoff verstärktem Granit. „Grüne“ Leichtbaumaterialen TU München forscht zu Carbonfasern aus Algenöl
Stellenangebote Mamminger Konserven stellt ein Pilot (m/w) für Werksverkehr gesucht Jetzt bewerben BHS sucht First Officer Airbus Helicopters EC135 (m/w/d) Air Alliance stellt ein Sachbearbeiter im Einkauf (m/w/d) in Vollzeit
Anzeige