in Kooperation mit

A400M beginnt Bodentests

Airbus A400M beginnt Bodentests

6 Bilder

Heute wurde der erste Airbus Military A400M an das Flugerprobungsteam übergeben. Damit steht dem Anlauf der Bodentestkampagne im Vorfeld des noch vor Jahresende angesetzten Erstflugs nichts mehr im Weg.

Die Bodentests bestehen aus statischen Tests und Triebwerksläufe, mit denen das Zusammenspiel aller Systeme, der Triebwerke und des Flugzeugs geprüft und validiert wird. Während der Bodentestkampagne wird zudem die Funktionsfähigkeit der Telemetrie geprüft, die während der Flugerprobungskampagne zur Flugbeobachtung benötigt wird.

Nach dem zufriedenstellenden Abschluss der statischen Tests können die ersten Rolltests anlaufen. Dabei werden zunächst Rolltests mit geringer Geschwindigkeit (bis zu 60 Knoten) und Abbremsmanöver durchgeführt. Dann folgen Tests bei hoher Rollgeschwindigkeit einschließlich eines Startabbruchs bei einer Geschwindigkeit von rund 120 Knoten. In diesen Tests wird das Verhalten sämtlicher Systeme und Turboprop-Triebwerke sowie das Ansprechen des Flugzeugs auf Brems- und Seitenruderimpulse eingehend geprüft.

Top Aktuell Die letzte HAL Tejas der Vorserie (IOC-Standard). Indisches Light Combat Aircraft HAL stellt letzte Tejas der Vorserie fertig
Beliebte Artikel Alle Fakten Airbus A400M Kurioser Zwischenfall Passagier schießt sich mit Schleudersitz aus Rafale
Stellenangebote RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w) Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d) Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d)
Anzeige