in Kooperation mit

Airbus Defence & Space

Gute Verkäufe bei den kleinen Militärtransportern

28 Bilder

Airbus Defence & Space kann für dieses Jahr bereits 20 Bestellungen für seine CN235 und C295 verbuchen, während die Konkurrenz bisher leer ausging.

Die jüngste Übergabe einer C295 fand am Freitag vor Pfingsten in Sevilla statt. Ecuador übernahm sein erstes Flugzeug aus einer bisher nicht bekannt gegebenen Bestellung für drei Maschinen. Die restlichen sollen bis Ende des Jahres folgen.

Ecuador hat bereits früher zwei C212 und vie CN235 gekauft und gehört damit zu den zahlreichen Kunden, die immer wieder bei Airbus Defence & Space (ganz früher CASA) bestellen. Bei der C295 haben neun Länder mehrere Aufträge aufgegeben, berichtete Antonio Rodriguez Barberán, Head of Commercial des Bereichs Militärflugzeuge, stolz beim diesjährigen Pressebriefing in Sevilla.

Insgesamt 171 CN235 und C295 wurden in den letzten Zehn Jahren verkauft. Beim Besuch der FLUG REVUE befanden sich gerade die CN235 (MSN211) für die US Coast Guard und drei C295 (MSN121 für Ecuador, MSN122 für Ägypten und MSN123 für Vietnam) in der Ausrüstung.

Top Aktuell Ersatz vom Wüstenfriedhof USAF reaktiviert ausgemusterte Boeing B-52H
Beliebte Artikel Alle Fakten Airbus C295 Second-Hand-Fighter Angolas Luftwaffe besitzt nun zwölf Su-30
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige