in Kooperation mit

Alle 40 geliefert

Antonow modernisiert An-32 für Indien

Antonow und das Staatliche Werk 410 in Kiew-Zhuliany haben nun alle 40 modernisierten An-32RE an die indischen Luftstreitkräfte zurückgeliefert.

Die letzten fünf Flugzeuge traten am 19. November ihren Heimflug an. Sie waren seit Juli 2013 in Arbeit. Die ersten fünf Maschinen waren im März 2010 in der Ukraine eingetroffen, nachdem der Vertrag im Juni 2009 unterschrieben worden war.

Die RE-Version des Transporters ist mit neuen Systemen ausgerüstet. Dazu zählen ein Kollisionswarnsystem, GPS, bessere Radarhöhenmesser, ein neues Radar, Multifunktionsanzeigen im Cockpit, ein neues Sauerstoffsystem und neue Sitze. Die Nutzlast steigt laut Antonow auf 7,5 Tonnen.

Während die Arbeiten in der Ukraine abgeschlossen sind, hat das Depot Nr. 1 der indischen Luftstreitkräfte in Kanpur-Chakeri damit begonnen, die restlichen 64 noch vorhandenen An-32 auf den neuen Stand zu bringen. Zwei Flugzeuge sind bereits fertig, an vier weiteren wird derzeit gearbeitet.

Die An-32 wird in Indien dank ihrer guten Flugleistungen hauptsächlich für Versorgungsflüge in Gebirgsregionen verwendet. Die Lieferung der Transporter begann 1984.

Zur Startseite