in Kooperation mit

Bell enthüllt Kipprotorkonzept V-280 Valor für die US Army

Bell enthüllt Kipprotorkonzept V-280 Valor für die US Army

Bell wird sich mit einem vereinfachten Kipprotormuster am Joint-Mulit-Role-Technologiewettbewerb der US Army beteiligen. Das V-280 Valor genannte Modell könnte 2017 fliegen.

Bell tritt mit der Valor (Mut, Tapferkeit) in Konkurrenz zum Hochgeschwindigkeits-Koaxalrotor-Entwurf von Sikorsky und Boeing. Die V-280 soll dabei laut Hersteller überlegene Leistungen wie eine Marschgeschwindigkeit von 520 km/h und eine Einsatzreichweite von 920 bis 1480 Kilometer bieten. Außerdem versprich Bell sehr gute Schwebeflugleistungen in Höhen bis 1800 und bei heißen Temperaturen.

Was die Technik betrifft verfügt die V-280 über eine dreifach redundante Fly-by-Wire-Flugsteuerung und fest eingebaute Triebwerke. Nur die Rotoren, die einen vertretbaren Abwind generieren, kippen. Schon der Technologieträger soll mit einem Rumpf für 11 Soldaten und bis zu vier Besatzungsmitgliedern sowie großen seitlichen Schiebetüren nahe an einem Serienmodell sein.

Als nächstes wird Bell ein 1:1-Modell der V-280 bauen und der US Army im Laufe des Sommers vorstellen. Für die Entwicklung des „Kipprotors der dritten Generation“ wird man weitere Systempartner einbinden. Details dazu nannte Firmenchef John Garrison bei der Präsentation während des jährlichen Forums der Army Aviation Association of America (AAAA) in Fort Worth allerdings noch nicht.

Top Aktuell Die letzte HAL Tejas der Vorserie (IOC-Standard). Indisches Light Combat Aircraft HAL stellt letzte Tejas der Vorserie fertig
Beliebte Artikel Kurioser Zwischenfall Passagier schießt sich mit Schleudersitz aus Rafale Boeing E-7 Wedgetail der RAF über Lincoln Cathedral Ersatz für Boeing E-3D RAF kauft fünf Wedgetail-Frühwarnflugzeuge
Stellenangebote RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w) Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d) Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d)
Anzeige