in Kooperation mit

Boeing CH-47F für Kanada übergeben Royal Canadian Air Force

Royal Canadian Air Force übernimmt erste CH-47F

Die kanadische Streitkräfte betreiben seit einer Woche die leistungsfähigste Version des Tandemrotor-Hubschraubers CH-47 Chinook, die CH-47F.

Am 21. Juni hat die Royal Canadian Air Force (RCAF) offiziell ihr erstes Exemplar der CH-47F im Boeing-Werk Ridley Township im US-Bundesstaat Pennsylvania übernommen. Am 25. Juni flog eine Besatzung der kanadischen Luftstreitkräften dann mit dem Tandemrotor-Hubschrauber nach Norden, wo er bei der 450 Tactical Helicopter Squadron dienen wird.

Die CH-47F unterscheidet sich von den Vorgänger-Versionen durch eine modernisierte Zelle, ein vergrößertes Treibstoffsystem, das Flüge über größere Entfernungen ermöglicht, eine vollintegrierte, digitale Avionik sowie ein digitales Flugführungssystem. Zusätzlich ist die CH-47F mit einem Infrarot-Störsystem ausgerüstet.

Die RCAF hatte bereits 2009 15 der Hubschrauber bei Boeing bestellt. Sie sollen bis Juni 2014 ausgeliefert sein. Das Unternehmen hat auch einen langfristigen Wartungsauftrag erhalten, nach dem es in den nächsten 20 Jahren den Service für die Hubschrauber leisten wird. Boeing hat im Rahmen dieses Vertrags bereits sechs kanadische Firmen als Unterauftragnehmer engagiert.

Top Aktuell Fighter jets begin night flights on HMS Queen Elizabeth Briten testen F-35B auf ihrem neuem Flugzeugträger Zu Besuch bei der Queen
Beliebte Artikel A400M der Luftwaffe bei Trident Juncture 2018 „Neuausrichtung des Programms“ A400M erfordert weitere Abschreibungen Berijew A-100 Testflugzeug Neues russisches Frühwarnflugzeug Berijew A-100 im Flugtest
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige