in Kooperation mit

Brasilianischer Business Jet im Trainingseinsatz

Erste Phenom 100 für britische Militärpilotenausbildung

Großbritannien hat am Dienstag die erste Phenom 100 übernommen, die künftig für die Ausbildung britischer Militärpiloten dient. Der zweistrahlige Business Jet fliegt bei Affinity Flight Training Services.

Das zweistrahlige Flugzeug sei an Affinity Flight Training Services geliefert worden, um dort bei der Ausbildung von Militärpiloten mehrmotoriger Flugzeuge zu dienen, teilte Embraer mit. Die Briten hatten für ihr Programm "Military Flying Training System" (UKMFTS) fünf Phenom 100 fest bestellt und die zugehörigen Serviceleistungen mitgebucht.

"Wir freuen uns, die Lieferung vor der Planung erhalten zu haben und werden das Flugzeug auf dem Flugtag RIAT 2017 zeigen", sagte Iain Chalmers, Managing Director bei Affinity. "Damit haben wir einen Meilenstein für unser UKMFTS-Ausbildungsprogramm für Flächenflugzeuge erreicht." Das neue Trainingsprogramm soll die bisherigen Ausbildungsstufen Elementary, Multi-Engine und Basic Flying Training durch eine integrierte Gesamtlösung ersetzen. Die Flugschüler wechseln anschließend direkt in ihre Einsatzschulungsgeschwader.

Zur Startseite
Militär Militär Entflechtung zum 1. Januar 2020 Neue RUAG -Gesellschaften gegründet

Am Freitag wurde offiziell die Gründung der neuen RUAG-Gesellschaften...