in Kooperation mit

Diehl Defence

Laser-Guided Sidewinder für die Luftwaffe

Nach der Auswahlentscheidung im Rüstungsvorhaben „Angetriebener Effektor kurze Reichweite“ für den Tornado sollen etwa 300 Sidewinder auf den LaGS-Standard umgerüstet werden.

Bis zum Zulauf, der Ende 2018 geplant ist, stehen bei Diehl Defence noch die verbleibenden Entwicklungsarbeiten an. Das Unternehmen geht davon aus, dass der Vertrag in den kommenden Monaten geschlossen wird.

LaGS (Laser Guided Sidewinder) ist ein auf Basis der Sidewinder AIM-9L-Familie angepasster Lenkflugkörper für Luft-Boden-Missionen von Kampfjets. Bei LaGS wird durch den Tausch des Suchkopfs im Lenk- und Steuerteil (IR-Suchkopf wird durch Semi-Active Laser-Suchkopf ersetzt) die Möglichkeit geschaffen, mit einem in zahlreiche Kampfflugzeuge bereits integrierten Flugkörper komplett neue Einsatzszenarien abzudecken. Dabei entfallen erhebliche Kosten, die bei der Neuintegration in Luftfahrzeuge aufgetreten wären.

Aufgrund seiner technischen Eigenschaften und der Treffgenauigkeit erlaubt LaGS die Bekämpfung stehender und sich bewegender Ziele in einem urbanen Umfeld außerhalb gegnerischen Abwehrfeuers.

Top Aktuell F/A-18C der VFA-34 "Blue Blasters" startet von der USS "Carl Vinson". „Blue Blasters“-Staffel US Navy stellt F/A-18C Hornet außer Dienst
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige