in Kooperation mit

Embraer

Brasilien erhält erste modernisierte AMX

Am Dienstag hat Embraer das erste auf den A-1M-Standard gebrachte Erdkampfflugzeug an die Força Aérea Brasileira (FAB) übergeben.

Das Flugzeug geht an die Esquadrao Adelphi (1°/16° GAV), die auf der Basis Santa Cruz bei Rio de Janeiro stationiert ist. Piloten und Wartungspersonal bereiteten sich bereits sechs Monate auf das neue Muster vor.

Die neue Version des AMX soll nach dem Modernisierungsprogramm, das 33 Ein- und 10 Doppelsitzer umfasst, noch bis 2015 in Dienst bleiben.

Neben Arbeiten an der Struktur umfasst die in Gaviao Peixoto durchgeführte Modernisierung vor allem die Installation des Radars SCP-01, das eine größere Reichweite bietet und auch über Betriebsarten für den Angriff auf Schiffe verfügt. Auch bei den Navigations- und Selbstschutzsystemen gab es Verbesserungen, wobei Embraer möglichst auf Geräte zurückgriff, die ähnlich in der F-5M und der A-29 Super Tucano der FAB vorhanden sind.

Zum AMX-Modernisierungsprogramm gehört auch ein Flugvorbereitungs- und Debriefingsystem, das den Einsatz effizienter machen soll.

Top Aktuell Fighter jets begin night flights on HMS Queen Elizabeth Briten testen F-35B auf ihrem neuem Flugzeugträger Zu Besuch bei der Queen
Beliebte Artikel A400M der Luftwaffe bei Trident Juncture 2018 „Neuausrichtung des Programms“ A400M erfordert weitere Abschreibungen Berijew A-100 Testflugzeug Neues russisches Frühwarnflugzeug Berijew A-100 im Flugtest
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige