in Kooperation mit

Erster eigener indischen Flugzeugträger läuft vom Stapel

Erster eigener indischen Flugzeugträger läuft vom Stapel

Bei der Cochin-Werft ist am Montag der erste in Indien konstruierte und gebaute Flugzeugträger vom Stapel gelaufen. Die INS „Vikrant" muss nun komplettiert und ausgerüstet werden.

Bei der traditionellen Feier wurde das Schiff von Elizabeth Antony, der Frau des Verteidigungsministers, getauft. Seine Struktur ist laut indischer Marine zu etwa 80 Prozent komplett, inklusive des Decks mit der Startrampe am Bug. Auch die beiden 80 MW leistenden Gasturbinen von General Electric sowie die Dieselgeneratoren (24 MW) sind bereits eingebaut.

Nach der Kiellegung im Februar 2009 ist damit die erste Bauphase abgeschlossen. In Phase II folgt der Kommandoturm und die Ausrüstung mit Systemen wie Überwachungsradar, Lenkwaffen zur Selbstverteidigung, Elektronik und Waffenkontrollsystem. Die Übergabe an die indische Marine wird derzeit für 2016/17 erwartet, was einer Verzögerung von rund drei Jahren entspricht.

Die neue „Vikrant“ (es gab bereits einen Flugzeugträger dieses Namens) wird mit russischen Mikojan MiG-29K und bei HAL entwickelten LCA ausgestattet. Als Hubschrauber sind die Kamow Ka-31 und der ALH vorgesehen.

„Vikrant" ist etwa 260 Meter lang und 60 Meter breit. Die Wasserverträngung liegt bei 37500 Tonnen.

Das im Januar 2003 von der Regierung in Neu Delhi genehmigte „Vikrant“-Bauprogramm wird derzeit mit etwa fünf Milliarden Dollar veranschlagt. Es soll der indischen Marine neue Möglichkeiten für die Kontrolle der Seegebiete im Indischen Ozean bieten. Politisch geht es darum, den Einfluss Chinas in der Region zurückzudrängen.

Top Aktuell Iraqi Freedom Northrop Grumman B-2 Spirit Stealth-Ikone mit Seltenheitsfaktor
Beliebte Artikel Boeing KC-46A startet von Seattle nach Altus AFB Zweite Basis des Pegasus-Tankers Boeing KC-46A für Altus AFB Next Generation Fighter - Studie 2018 Dassault Aviation und Airbus FCAS-Konzeptstudien starten
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige