in Kooperation mit

Erster in Spanien montierter Tiger HAD/E fliegt

Erster in Spanien montierter Tiger HAD/E fliegt

15 Bilder

Der erste bei Eurocopter im Werk Albacete montierte Tiger-Kampfhubschrauber schaffte gestern seinen Jungfernflug.

Der Hubschrauber mit der Seriennummer HAD/E-5002 soll nach der Werkserprobung bis Ende des Jahres an die Fuerzas Aeromóviles del Ejército de Tierra (FAMET) ausgeliefert werden.

Bereits seit 2010 fliegt der im französischen Eurocopter-Werk Marignane montierte HAD/E-5001 in Spanien.

Die spanischen Heeresflieger haben bisher sechs Tiger HAP/E aus fränzösischer Produktion im Dienst. Sie sind seit einigen Monaten auch in Afghanistan im Einsatz.

Das Eurocopter-Werk in Albacete erhielt als Gegenleistung für die spanische Tiger-Bestellung die Produktion des Tiger-Heckauslegers zugesprochen. Andere spanische Firmen, die einen Beitrag zum Programm leisten sind ITP - Teil des MTRI Triebwerkkonsortiums - und  Unternehmen wie Indra, Amper, ELIMCO, Aernova, TECHNOBIT, Desarrollos Mecánicos de Precisión (DMP), Sacesa und Celestica, vor allem auf Komponenten-, Systemebene.

Bis heute hat das Tiger-Programm 206 Aufträge aus Deutschland (80 UHT), Frankreich (40 HAP/F und 40 HAD/F), Australien (22 ARH) und Spanien (24 HAD/E). Bis Mai 2013 waren 93 Tiger-Hubschrauber in Dienst. Sie absolvierten 44430 Flugstunden.

Top Aktuell Fighter jets begin night flights on HMS Queen Elizabeth Briten testen F-35B auf ihrem neuem Flugzeugträger Zu Besuch bei der Queen
Beliebte Artikel Alle Fakten EC665 Tiger A400M der Luftwaffe bei Trident Juncture 2018 „Neuausrichtung des Programms“ A400M erfordert weitere Abschreibungen
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige