in Kooperation mit

Erstflug von Cassidians Atlante-Drohne in Spanien

Erstflug von Cassidians Atlante-Drohne in Spanien

Cassidian führte heute den Erstflug der unbemannten Plattform Atlante durch. Der Flug fand auf dem Flugplatz Rozas in der spanischen Provinz Lugo statt.

Atlante wurde vom spanischen Zentrum für industrielle Technologieentwicklung (Centro para el Desarrollo Tecnológico Industrial – CDTI) ins Leben gerufen. Ziel war es, die Entwicklung von UAS-Technologie in Spanien über ein ausschließlich im Land durchgeführtes Projekt voranzutreiben.

Cassidian steht als treibende Kraft hinter dem Industriemodell und arbeitet mit drei weiteren High-Tech-Unternehmen (Indra, GMV und Aries) zusammen. Darüber hinaus sind mehr als 140 spanische Unterauftragnehmer und Zulieferer involviert.

Das Atlante-UAS ist mit modernster in Spanien entwickelter Technologie (Automatisierung, Sensoren, Schutzsysteme, etc.) ausgestattet. Diese entspricht den für bemannte Luftfahrzeuge geltenden Standards. Atlante darf daher laut Cassidian auch im zivilen Luftraum fliegen.

Atlante ist somit sowohl für zivile als auch für militärische Einsätze geeignet, beispielsweise zur Überwachung von städtischen und ländlichen Gebieten, für Such- und Rettungsaktionen, bei Naturkatastrophen, Waldbränden oder zur Überwachung von Sportereignissen.

Top Aktuell IAI Heron TP im Flug Deutsche Soldaten erstmals in Israel stationiert Luftwaffe startet Heron-TP-Ausbildung
Beliebte Artikel Entdeckbarkeit des Stealth-UCAV Eurofighter an Neuron-Tests beteiligt Airbus Helicopters VSR700-Demonstrator fliegt unbemannt
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige