in Kooperation mit

Französisches Programm CUGE

Dassault Falcon als SIGINT-Flugzeug

Frankreich wird drei Falcon-Geschäftsreiseflugzeuge von Dassault für elektronische Kampf- und Aufklärungsmissionen beschaffen. Sie ersetzen die beiden Transall Gabriel der Armée de l´Air.

Mit der Entwicklung des Strategic Intelligence Aircraft Program "Universal Electronic Warfare Capacity" (CUGE) wird den französischen Streitkräften einen neuen Sensor zur Verfügung stellen, der das gleichzeitige Abfangen von Funk- und Radaremissionen ermöglicht. Der von Thales entwickelte neue Sensor profitiert von fast zehnjährigen Studien über fortschrittliche Technologien, so das Verteidigungsministerium.

Ausgestattet mit einem umfassenden Missionssystem sollen drei CUGE-Flugzeuge, statt wie ursprünglich geplant nur zwei, ab 2025 die beiden Transall C-160 Gabriel ersetzen, die derzeit im Einsatz sind. Sie werden die vorhandenen Fähigkeiten der elektromagnetischen Aufklärung stärken – die Informationsüberlegenheit des Landes ist ein besonderer Schwerpunkt des neuen Verteidigungsplans LPM 2019-2025.

Für die Integration des Epicure-Systems von Thales in die Falcon ist Dassault Aviation zuständig. Erste Bilder zeigen eine dreistrahlige Maschine, wobei das genaue Muster noch nicht festgelegt ist.

Zur Startseite
Militär Kampfflugzeuge Nach Einstieg von Boeing Embraer KC-390 heißt jetzt C-390 Millennium

Embraer wird sein Transportflugzeug KC-390 künftig als „C-390 Millennium“...