in Kooperation mit

Für MFTS in Großbritannien

Erste H135 mit Helionix-Avionik fliegt

Airbus Helicopters hat in Donauwörth die Flugerprobung der ersten H135 für das britische Militär aufgenommen. Die Seriennummer 2001 ist die erste H135 mit der Helionix-Avionik.

Der am 16. Mai unterzeichnete Vertrag für die Erneuerung der Hubschrauberflotte im UK Military Flying Training System erfordert erste Lieferungen bereits im vierten Quartal dieses Jahres. Dies kann Airbus Helicopters nur schaffen, weil man noch vor dem Gewinn der Ausschreibung Lieferpositionen für MFTS reserviert hat.

Alle 29 H135 und die drei zusätzlichen H145 müssen dann bis Ende März 2018 zur Verfügung stehen. Sie werden nach der Montage und dem Einflug in Donauwörth ihre endgültige Ausstattung bei der britischen Tochterfirma am Kidlington Airport in Oxfordshire erhalten.

Das von Ascent Flight Training gemanagte Flugtrainingsprogramm sieht 28000 Hubschrauber-Flugstunden pro Jahr vor. 120 Piloten sollen in den alle sechs Wochen startenden Kursen ausgebildet werden. Der Vertrag läuft bis 2033.

Top Aktuell Fighter jets begin night flights on HMS Queen Elizabeth Briten testen F-35B auf ihrem neuem Flugzeugträger Zu Besuch bei der Queen
Beliebte Artikel Alle Fakten EC135 A400M der Luftwaffe bei Trident Juncture 2018 „Neuausrichtung des Programms“ A400M erfordert weitere Abschreibungen
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige