in Kooperation mit

Indisches Light Combat Aircraft

HAL stellt letzte Tejas der Vorserie fertig

Die letzte HAL Tejas der Vorserie (IOC-Standard). Foto: HAL

Hindustan Aeronautics Ltd. hat in Bengaluru die 16. Und damit letzte Tejas des IOC-Standards fertig gestellt.

Der Hersteller erwartet, dass die Kundenflüge bis Ende dieses Monats abgeschlossen sein werden. HAL hat Aufträge der indischen Luftstreitkräfte für 40 LCAs (je 16 Kampfjets im IOC- und FOC-Standard und 8 Trainer).

Kürzlich hatte HAL von den staatlichen Stellen (CEMILAC und ADA) die Zeichnungen und Dokumente im Zusammenhang mit dem FOC-Standard erhalten. Damit kann HAL mit der Produktion beginnen. Das erste Flugzeug in FOC-Konfiguration soll vor Jahresende aus der Halle rollen.

Die Produktion von LCAs begann 2014 mit einer aktuellen Produktionskapazität von acht Flugzeugen pro Jahr. Eine zweite Produktionslinie wurde inzwischen bei der Aircraft Division aufgebaut.

Die Tejas steht seit dem 1. Juli 2016 bei der IAF-Staffel „Fliegende Dolche“ im Truppendienst. Derzeit bemüht sich der Hersteller auch um Exportaufträge. Dafür nehmen zwei LCA an der Langkawi International Maritime Aerospace Expo (Lima- 2019) in Malaysia teil.

Top Aktuell Transporter als heimlicher Star im Kunstflug-Team Blue Angels mustern "Fat Albert" aus
Beliebte Artikel Ersatz vom Wüstenfriedhof USAF reaktiviert ausgemusterte Boeing B-52H Second-Hand-Fighter Angolas Luftwaffe besitzt nun zwölf Su-30
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige