in Kooperation mit

Leonardo Helicopters

Merlin HC4 für die Royal Navy im Flugtest

In Yeovil hat die Flugerprobung der neuen Merlin-Version für die Commando Helicopter Force der britischen Marine begonnen.

Leonardo Helicopters hat im Rahmen des Merlin Life Sustainment Programme (MLSP) den Auftrag, 25 vorhandene Merlin HC3 und HC3A zu modernisieren. Die Transporthubschrauber waren lange bei der Royal Air Force im Dienst, wurden aber im Frühjahr 2015 an die 845 und 846 Naval Air Squadrons in Yeovilton abgegeben.

Für den Einsatz von Schiffen aus erhalten die Merlin HC4/HC4A faltbare Hauptrotorblätter und ein beiklappbares Leitwerk. Außerdem wird die Avionik modernisiert. Das Cockpit erhält mit fünf großen Farbbildschirmen die gleiche Ausstattung wie die Merlin Mk2 der Navy, die für die U-Boot-Jagd im Einsatz sind.

Nach dem Erstflug am 24. Oktober steht nun eine umfangreiche Flugerprobung an. Die vorläufige Einsatzbereitschaft soll Ende 2017 erreicht werden, und bis Ende 2020 soll die Umrüstung aller 25 Maschinen in Yeovil abgeschlossen sein. Die Merlin HC4/HC4A, die die Westland Commandos ablösen, werden dann voraussichtlich mindestens ein Jahrzehnt in vorderster Linie bleiben.

Top Aktuell Stückpreis 8,5 Millionen US-Dollar Alte F-16 stehen in Florida zum Verkauf
Beliebte Artikel Advanced Arresting Gear von General Atomics System auf der USS Gerald R. Ford Neue Fanganlage zertifiziert First Female F-35B Pilot Grundkurs abgeschlossen Erste F35B-Pilotin fliegt beim US Marine Corps
Stellenangebote BHS Helicopterservice stellt ein Sales Manager & Head of Ground Operations (m/w/d) Stellenausschreibung LBV & das Land Brandenburg Inspektor für Lizenz- und Prüfungswesen (m/w/d) Airbus Defense and Space Manching sucht DICH! EASA/DEMAR PART66 Certifying Staff (m/w/d) CAT B1/CAT B2
Anzeige