in Kooperation mit
Northrop Grumman E-2D Advanced Hawkeye der US Navy. US Navy

Mehrjahresvertrag über 3,2 Milliarden Dollar

US Navy bestellt 24 E-2D Hawkeye

Northrop Grumman hat am Dienstag einen mehrjährigen Auftrag über die Lieferung von weiteren 24 E-2D Advanced Hawkeye bis August 2026 erhalten.

Der Festpreis-Incentive-Vertrag für die Produktionslose 7 bis 11 hat einen Wert von 3,17 Milliarden US-Dollar. Er beinhaltet auch eine Option auf neun weitere Flugzeuge für mögliche ausländische Militärkunden.

Im Rahmen des aktuellen Bauprogramms hat Northrop Grumman bisher 37 E-2D an die US Navy geliefert und damit alle wichtigen Produktionsmeilensteine termingerecht abgeschlossen. Zusätzlich zur Produktion und Wartung der E-2D wird Northrop Grumman eine Reihe von Leistungssteigerungen durchführen. Das dritte Upgrade soll im Herbst 2019 verfügbar sein. Es beinhaltet eine Betankungsmöglichkeit in der Luft, um die Einsatzdauer des Flugzeugs deutlich zu erhöhen.

„Dieses Flugzeug demonstriert weiterhin seinen strategischen Wert in den Bereichen Frühwarnung, Führung und Kontrolle“, sagte Jane Bishop, Vizepräsidentin und Leiterin des integrierten Produktteams, bemannte Luftüberwachungsprogramme, Northrop Grumman. Die E-2D kann dank eines Hochleistungsradars um Luftfahrzeuge, Schiffe und Marschflugkörper in großer Entfernung entdecken und verfolgen.

Zur Startseite
Militär Kampfflugzeuge Die erste Lockheed Martin HC-130J für das USAF Reserve Command geht an die 39th Rescue Squadron auf der Patrick Air Force Base, Florida. Patrick Air Force Base in Florida Erste HC-130J für USAF Reserve

Lockheed Martin übergab am Donnerstag die erste HC-130J Combat King II der...