in Kooperation mit

Messe Armija 2019 in Kubinka

Russland unterzeichnet Vertrag für weitere Su-57

Suchoi Su-57. Foto: OAK

Am Donnerstag wurde während des Internationalen Militär- und Technikforums Armija 2019 ein Staatsvertrag zwischen dem Verteidigungsministerium und Suchoi über die Lieferung einer „Charge“ von Su-57 unterzeichnet.

In der offiziellen Mitteilung der Flugzeugbauholding OAK wird keine Stückzahl genannt, doch laut Agenturberichten sprachen Industrieminister Denis Manturow und der stellvertretende Verteidigungsminister Alexeij Kriworutschko von 76 Maschinen, die bis 2028 geliefert werden sollen.

Bereits 2018 wurde auf dem Armija-Forum ein Vertrag über die Lieferung einiger Vorserienexemplare der neuesten russischen Kampfjets der fünften Generation unterzeichnet. Die erste Su-57 soll noch vor Ende des Jahres an den Kunden ausgeliefert werden, so OAK.

Top Aktuell Wegen Kauf des russischen S-400-Flugabwehrsystems USA werfen Türkei aus F-35-Programm
Beliebte Artikel Die erste Boeing P-8A Poseidon für die RAF flog am 12. Juli 2019 Neuer Seefernaufklärer Erste P-8A Poseidon für die RAF fliegt Panavia Tornado der Luftwaffe Aufbau einer Multinational Air Group Luftwaffe: „MAGDAYs“-Übung mit F-35
Stellenangebote Jetzt bewerben ACM Charter sucht Mitarbeiter/in CAMO (m/w/d) Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d)
Anzeige