in Kooperation mit
Lockheed Martin C-130J Hercules. Lockheed Martin

Militärtransporter von Lockheed Martin

C-130J Flotte erreicht zwei Millionen Flugstunden

Bei der jährlichen Hercules Operators Conference gab Lockheed Martin bekannt, dass die C-130J-Flotte die Marke von zwei Millionen Flugstunden überschritten hat.

Der Meilenstein wurde laut Rod McLean, Vice President und General Manager des Geschäftsbereichs Air Mobility & Maritime Missions Ende Juli erreicht. Erstflug der C-130J war am 5. April 1996.

Zweiundzwanzig Nutzer aus 18 Nationen trugen zu dieser Leistung bei. Zu den Ländern mit der militärischen C-130J gehören (in der Reihenfolge der Lieferung) Großbritannien, die Vereinigten Staaten (die US Air Force, Marine Corps und Küstenwache), Australien, Italien, Dänemark, Norwegen, Kanada, Indien, Katar, Irak, Oman, Tunesien, Israel, Kuwait, Südkorea, Saudi-Arabien, Frankreich und Bahrain.

Die US Air Force unterhält die größte C-130J-Flotte. Die Transporter dienen beim Air Mobility Command, Air Combat Command, Air Education and Training Command, Special Operations Command, Air National Guard und Air Force Reserve.

Die neueste Hercules-Version wird für Transport, Luftbetankung, Spezialeinsätze, Medevac, humanitäre Hilfe, Suche und Rettung, Wetteraufklärung, Brandbekämpfung und kommerzielle Frachtlieferung verwendet.

Zur Startseite
Militär Kampfflugzeuge Lockheed Martin F-35A der Luftforsvaret. Nach Truppenversuchen F-35: Norwegen erklärt anfängliche Einsatzbereitschaft

Nach einer Verlegeübung hat die norwegische Luftwaffenchefin...