in Kooperation mit
Dornier 228 der indischen Marine. Indische Marine

Neue Staffel in Chennai aufgestellt

Dornier 228 bei der indischen Marine

Am Montag wurde die Indian Naval Air Squadron (INAS) 313, die fünfte Dornier-228-Staffel der Marine, offiziell in Dienst gestellt.

Die „Sea-Eagle“-Staffel wird vom Internationalen Flughafen Chennai im Bundesstaat Tamil Nadu aus operieren. Es sei notwendig, die Überwachung des Golf von Bengalen, der Palk Bay und die angrenzenden Regionen aufrechtzuerhalten und „der Nation eine Dominanz über den nordöstlichen Teil des Indischen Ozeans verschaffen, wo auch Handelsrouten liegen“, so das Verteidigungsministerium.

Die Dornier 228 ist ein Mehrzweck-Maritime Reconnaissance (SRMR)-Flugzeug für Seeüberwachungs-, Such- und Rettungseinsätze sowie zur Bereitstellung von Zieldaten für Waffenplattformen. Sie wird von HAL in Lizenz von RUAG Aerospace hergestellt.

Die indische Marine trägt durch „Make in India“ zur Eigenständigkeit des Landes bei und beschafft 12 neue Dornier-Flugzeuge von Hindustan Aeronautics mit verbesserten Sensoren und Ausrüstungen wie Glascockpit, fortschrittlichem Überwachungsradar, Electronic Intelligence (ELINT), optischen Sensoren und Netzwerkfunktionen.

INAS 313 wird von Cdr Vivek Koman geleitet, einem erfahrenen Dornier-Testpiloten mit umfangreicher Einsatzerfahrung.

Zur Startseite