in Kooperation mit

Neue Systeme für bessere Kommunikation

Erste B-52H mit CONECT ausgeliefert

20 Bilder

Die US Air Force hat auf der Barksdale AFB ihre erste mit den neuen CONECT-Systemen modernisierte B-52H in Empfang genommen.

Die von Boeing entwickelte Combat Network Communications Technology soll es der Crew ermöglichen, während des Einsatzes einfach neue Meldungen zu aktuellen Bedrohungen oder geänderten Zielen zu empfangen. Dies gilt nicht nur für die zentrale Einsatzleitung des Air Force Global Strike Commands sondern auch für Forward Air Controller im Kampfgebiet.

CONECT umfasst ein neues digitales Netzwerk im Flugzeug inklusive Servern. Auch die Displays für die Crews wurden verbessert.

Der Einbau von CONECT wird im Rahmen einer alle vier Jahre notwendigen Depotwartung beim Oklahoma Air Logistics Complex auf der Tinker Air Force Base durchgeführt. Dafür sind 7000 Mannstunden angesetzt.

In Tinker können pro Jahr bis zu 17 Stratofortress bearbeitet werden. Es ist geplant, die Modernisierung der Bomber bis 2020 abzuschließen. Die USAF will ihre B-52H bis etwa 2040 im Dienst halten.

Top Aktuell Hickam F-22 Arrival Kleine Flotte, große Leistung F-22 Raptor: Der beste Fighter der Welt
Beliebte Artikel Alle Fakten US Air Force Alle Fakten Boeing B-52
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige