in Kooperation mit
5 Bilder

Neuer Kampfjet von Saab

Zweite Gripen E beginnt Flugtests

Am Montag hob der zweite Prototyp der Gripen E in Linköping zum Erstflug ab.

Das zweite Testflugzeug der Gripen E mit der Bezeichnung 39-9 startete am 26. November 2018 um 09.50 Uhr zu seinem Erstflug.

Der Testflug der Maschine mit der Kennung 39-9 wurde vom Saab-Flugplatz in Linköping aus durchgeführt. Im Cockpit saß Testpilot Robin Nordlander. Während des 33-minütigen Fluges führte der Nordlander eine Reihe von Manövern durch, um die Flugeigenschaften und verschiedene Testkriterien wie Software, Klimaanlage und Funksystem zu validieren.

"Dieses neue Flugzeug ermöglicht es uns, die Testaktivitäten zu erweitern, da wir mehr Funktionalität mit On-Board-Systemen testen können. Das Programm bringt weiterhin gute Fortschritte", sagt Jonas Hjelm, Leiter des Saab-Geschäftsbereichs Luftfahrt.

Die nächste Phase des Testprogramms für den Gripen 39-9 ist die Prüfung der taktischen Systeme und Sensoren.

Zur Startseite