in Kooperation mit
15 Bilder

Neuer Militärtransporter

Embraer KC-390 erhält zivile Zulassung

Passend zum nationalen Fliegertag und zum Tag der Luftstreitkräfte hat die brasilianischen Luftfahrtbehörde ANAC dem KC-390-Transporter die zivile Zulassung erteilt.

Der Meilenstein in dem Programm wurde auf der Luftwaffenbasis Brasília gefeiert. An der Zeremonie nahmen der brasilianische Präsident Michel Temer, der Verteidigungsminister Joaquim Silva e Luna und der Kommandant der brasilianischen Luftwaffe (FAB), Lieutenant Brigadier Nivaldo Rossato, teil.

Das ANAC-Zertifikat ist ein Schritt auf dem Weg zur militärischen Zertifizierung. Nach einigen Verzögerungen im Flugtestprogramm wird die endgültige Einsatzfähigkeit (FOC / Full Operational Capability) nun für Ende 2019 erwartet.
 
"Die Zertifizierung der KC-390, des größten und komplexesten Flugzeugs, das in der Geschichte von Embraer entwickelt wurde, drückt das hohe technologische Niveau des Unternehmens aus", sagte Paulo Cesar de Souza e Silva, Präsident und CEO von Embraer.

Die KC-390 soll als taktisches Transportflugzeug mit Turbofan-Antrieb neue Maßstäbe in seiner Kategorie setzen und gleichzeitig die niedrigsten Lebenszykluskosten aufweisen, so Embraer.

Zur Startseite
Militär Kampfflugzeuge Nach Einstieg von Boeing Embraer KC-390 heißt jetzt C-390 Millennium

Embraer wird sein Transportflugzeug KC-390 künftig als „C-390 Millennium“...