in Kooperation mit

Neuer russischer Fighter

Suchoi Su-57 in Syrien

Die israelische Satellitenbildfirma ImageSat International hat Aufnahmen ihres Eros-B-Satelliten veröffentlicht, die zwei Su-57 auf der Basis Khmemeim (Latakia) zeigen.

Laut iSi stammen die Bilder vom 23. Februar. Die Su-57 sind zwischen anderen Suchoi-Kampfjets geparkt. Sie haben unterschiedliche Tarnbemalung entsprechend den Prototypen fünf und neun. Angeblich kamen sie am 21. Februar zusammen mit vier Su-35, vier Su-25 und einem Luftraumüberwachungsflugzeug A-50U an.

Nach unbestätigten Meldungen wurden inzwischen zwei weitere Su-57 eingeflogen. Sie sind teils hinter Schutzmauern auf der Südseite des Platzes geparkt.

Insgesamt wurden bisher wohn nur zehn Su-57 gebaut, wobei die offizielle Indienststellung noch nicht erfolgt ist. Der neue russische Fighter mit Stealth-Eigenschaften flog erstmals Anfang 2010.

Zur Startseite
Militär Militär Entflechtung zum 1. Januar 2020 Neue RUAG -Gesellschaften gegründet

Am Freitag wurde offiziell die Gründung der neuen RUAG-Gesellschaften...