in Kooperation mit

Neues Frühwarnflugzeug

IAI liefert G550 CAEW an Italien

Israel Aerospace Industries hat die erste von zwei Conformal Airborne Early Warning & Control Systems an Italien übergeben. Sie sind Teil eines 2012 beschlossenen Gegengeschäfts.

Das auf dem Gulfstream-Business-Jet G550 basierende CAEW-System ist bereits bei den israelischen Luftstreitkräften und in Singapur im Einsatz (je vier Flugzeuge). Es bietet mit an den Rumpfseiten montierten Antennen mit elektronischer Strahlschwenkung eine 360-Grad-Abdeckung gegen Luft- und Seeziele. Außerdem sind Systeme für die passive Überwachung von elektronischen Emissionen installiert.

Im Falle von Italien kommen NATO-kompatible Kommunikationssysteme von ELTA und Leonardo hinzu. Auch ein Selbstschutzsystem gegen anfliegende Lenkwaffen ist an Bord. Das Gesamtpaket beinhaltet Bodenstationen, ein Missionsplanungssystem und einen Trainer für die Radarbediener.

Das Auftragsvolumen beträgt knapp eine Milliarde Euro. Im Gegenzug kaufte Israel 30 M-346-Strahltrainer von Leonardo (früher Alenia Aermacchi), die inzwischen alle ausgeliefert sind.

Zur Startseite
Militär Kampfflugzeuge Flugzeugträger HMS "Prince of Wales" im November 2019. Größtes Kriegsschiff der Royal Navy „Prince of Wales“ geht in Dienst

Der zweite Flugzeugträger der „Queen Elizbeth“-Klasse der Royal Navy wurde...