in Kooperation mit

Neues Tankflugzeug der US Air Force

Elektromagnetische Tests mit der KC-46A Pegasus

Die Boeing KC-46A Pegasus der US Air Force (USAF) ist jüngst in der Benefield Anechoic Facility (BAF) in Edwards, Kalifornien für Avionik-Tests eingetroffen.

Bei verschiedenen Tests musste die Boeing KC-46A Pegasus zeigen, dass ihre Systeme ausreichend gegen Strahlung aus elektronischen Kampfführungsmaßnahmen (EloKa) geschützt sind.  Die Untersuchungen fanden in der BAF in Edwards statt, wo die weltweit größte Halle für elektromagnetische Tests in reflexionsarmer Umgebung steht.

In der BAF sind EloKa-Tests mit Hochleistungsstrahlung ohne Funkstörungen von außen möglich. Zu diesem Zweck sind in der Halle Kunststoffpyramiden aufgestellt, die so konstruiert sind, dass die Reflexionen von elektromagnetischen Wellen aufgehalten werden. Die Größe der Pyramiden variiert in Abhängigkeit der Frequenz und Testabläufe.

Beteiligt an den Untersuchungen sind neben Boeing die 772. Test-Staffel, die die BAF betreibt, die 418. Flugerprobungsstaffel und das Naval Surface Warfare Center Dahlgren Division.

Mit der KC-46 will die USAF nach eigenen Angaben ein Drittel der in die Jahre gekommenen Flotte der KC-135 Stratotanker ersetzen. Geplant ist die Beschaffung von 179 neuen Tankern.

Top Aktuell Iraqi Freedom Northrop Grumman B-2 Spirit Stealth-Ikone mit Seltenheitsfaktor
Beliebte Artikel Boeing KC-46A startet von Seattle nach Altus AFB Zweite Basis des Pegasus-Tankers Boeing KC-46A für Altus AFB Next Generation Fighter - Studie 2018 Dassault Aviation und Airbus FCAS-Konzeptstudien starten
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige