in Kooperation mit

Northrop T-38C in den USA abgestürzt, Crew rettet sich

Northrop T-38 C in Sheppard abgestürzt, Crew rettet sich

Eine Northrop T-38 C Talon der Ausbildungseinheit Euro NATO Joint Jet Pilot Training bei Wichita Falls ist am Freitag bei einem Übungsflug abgestürzt. Die zweiköpfige Besatzung, darunter ein deutscher Flugschüler, konnte sich leicht verletzt mit dem Schleudersitz retten.

Laut Angaben der US Air Force auf der Sheppard Air Force Base bei Wichita Falls stürzte das Flugzeug am Freitag Morgen um 6.48 Uhr Ortszeit südlich des Stützpunkts ab. Der Fluglehrer, ein Major der US Air Force, und der Flugschüler, ein Oberleutnant der Luftwaffe, hätten laut einer ersten Untersuchung leichte, "nicht lebensbedrohliche" Verletzungen erlitten und seien zunächst in ein Krankenhaus in Wichita Falls eingeliefert worden. Beide Piloten gehörten zum 80th Flying Training Wing in Sheppard. Als wahrscheinliche Unglücksursache des Flugzeugs mit der Bordnummer 61-0891/EN ist inoffiziell von einem Vogelschlag direkt nach dem Start die Rede. Augenzeugen wollen vor dem Absturz ungewöhnliche Triebwerksgeräusche gehört haben.

Die NATO-Trainingseinheit ist für die Grund- und Fortgeschrittenenausbildung auf T-6 Texan II und T-38 C und für die Einweisung in taktische Verfahren zuständig. Ihre T-38 C waren erst 2012 auf verbesserte Schleudersitze von Martin Baker umgerüstet worden.

Top Aktuell Spannende Touren zu den besten Airshows der Welt FLUG REVUE Leserreisen 2019
Beliebte Artikel Alle Fakten Northrop T-38 Talon Drei neue Flugzeuge geplant A350 für die Flugbereitschaft
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige