in Kooperation mit

Rüstungsfirmen rufen nach europäischem MALE-Drohnenprogramm

Rüstungsfirmen rufen nach europäischem MALE-Drohnenprogramm

In dem erneuten Versuch, von den Regierungen Geld zu bekommen, haben sich Cassidian, Dassault Aviation und Alenia Aermacchi in dem Ruf nach einem europäischen Entwicklungprogramm für eine MALE-Drohne zusammengeschlossen.

Am Vorabend der Paris Air Show sagten sie in einer gemeinsamen Erklärung, ein solches gemeinsames Programm würde die “schwierige Budgetsituation” berücksichtigen und trotzdem die von den Streitkräften benötigten Fähigkeiten liefern.

Explizit wurde auf die Zulassung für den allgemeinen Luftverkehr abgehoben – eine Referenz an das gescheiterte Euro-Hawk-Programm, an dem Cassidian zur Hälfte beteiligt ist.

Wie üblich wurden zudem die Argumente des Technologieerhalts und der Sicherung von hochwertigen Arbeitsplätzen ins Feld geführt. Nicht erwähnt wurde in der Erklärung vom Sonntag BAE Systems, obwohl Frankreich noch vor kurzem in militärischen Bereich eng mit Großbritannien zusammenarbeiten wollte.

Top Aktuell IAI Heron TP im Flug Deutsche Soldaten erstmals in Israel stationiert Luftwaffe startet Heron-TP-Ausbildung
Beliebte Artikel Entdeckbarkeit des Stealth-UCAV Eurofighter an Neuron-Tests beteiligt Airbus Helicopters VSR700-Demonstrator fliegt unbemannt
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige