in Kooperation mit

Serien-Prototyp für MALE-UAV

Piaggio HammerHead fliegt

5 Bilder

Von der Militärbasis Trapani Birgi auf Sizilien aus erprobt Piaggio Aerospace die Serienkonfiguration des unbemannten HammerHead. Die P.1HH basiert auf dem Geschäftsreise-Turboprop Avanti.

Die der Hersteller nun auf der Rüstungsmesse IDEX 2015 in Abu Dhabi offiziell mitteilte begann die Erprobung des Prototyp 001 bereits im Dezember 2014. Zuvor hatte man seit November 2013 verschiedene Testkampagnen mit einem Demo-Modell durchgeführt.

Die P.1HH HammerHead hat in der Serienausführung verlängerte Tragflächen und eine Verkleidung für die Satellitenfunkantenne auf dem Rumpf. Für die Flugsteuerung wird  ein Kontrollsystem  von Selex ES verwendet. Das Elektronikunternehmen steuert auch die Missionsmanagement-Ausrüstung bei.

Mit dem Anlauf eines umfassenden Entwicklungs- und Zulassungsprogramms hofft Piaggio Aerospace, „bald“ das erste moderne europäische UAV in der MALE-Klasse (mittlere Flughöhe, lange Flugdauer) marktverfügbar zu haben.

Die Entwicklung der HammerHead wird vom italienischen Militär unterstützt.

Top Aktuell MaRPAS-Programm mit der Bundespolizei DLR: Schiffslandetests mit UAV
Beliebte Artikel Airbus-Versuche in Todendorf Bemanntes-unbemanntes Teaming getestet Luftwaffen-Einsatz für MINUSMA Heron fliegt 5555 Stunden über Mali
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige