in Kooperation mit

Smart Dispenser System

Selbstschutzsystem von Saab für Typhoon der RAF

Saab hat von BAE Systems den Auftrag zur Entwicklung eines neuen Selbstschutzsystems für den Eurofighter Typhoon zur Bekämpfung von Radar- und IR-gesteuerten Bedrohungen erhalten.

Der Auftrag ist Teil eines Rahmenvertrages mit BAE Systems, bestehend aus Entwicklung, Produktion Unterstützung und zukünftigem Vertrieb des Smart Dispenser Systems (SDS), einer Düppel- und IR-Täuschkörperwerferausrüstung für den Eurofighter.

SDS ist die neueste Generation der BOP-Familie von Täuschkörperwerfern. "Dieses neue intelligente System bietet eine deutliche Steigerung der Selbstschutzfähigkeit, um moderne Bedrohungen durch den zeitlich und räumlich optimierten Ausstoß von Täuschkörpern zu bekämpfen. SDS wird die Überlebensfähigkeit des Eurofighters deutlich verbessern", sagte Anders Carp, Leiter des Saab-Geschäftsbereichs Surveillance.

Die Entwicklungs- und Integrationsarbeiten von SDS werden am Saab-Standort in Järfälla, Schweden, durchgeführt und bis 2020 abgeschlossen sein.

Top Aktuell JASSM im Waffenschacht der Boeing B-52 in Barksdale AFB. Revolver-Startsystem modernisiert Boeing B-52 kann Lenkwaffen schneller einsetzen
Beliebte Artikel Fighter jets begin night flights on HMS Queen Elizabeth Briten testen F-35B auf ihrem neuem Flugzeugträger Zu Besuch bei der Queen A400M der Luftwaffe bei Trident Juncture 2018 „Neuausrichtung des Programms“ A400M erfordert weitere Abschreibungen
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige