in Kooperation mit

Super Etendard Modernizados

Argentinien übernimmt fünf Super Etendard

Argentiniens Marineflieger haben in Frankreich gebrauchte Trägerflugzeuge beschafft. Fünf gebrauchte Dassault Super Étendard Modernisé wurden am 13. Mai feierlich von Argentiniens Verteidigungsminister übernommen.

In grünen Schutzfolien verpackt trafen die fünf gebrauchten Dassault Super Étendard Modernisé an Bord des Frachters „Lily Auerbach“ aus Le Havre kommend im argentinischen Hafen Bahia Blanca ein, von wo sie per LKW zum Marinestützpunkt Kommandant Espora abtransportiert wurden.

Armada Argentina

Argentinien hatte die fünf gebrauchten Trägerflugzeuge zum Stückpreis von jeweils drei Millionen Dollar erstanden und will sie nun für insgesamt fünf Millionen Dollar modernisieren. Die künftigen „Super Etendard Modernizados“ sollen dann bei der 2 Escuadrilla Aeronaval de Caza y Ataque der 3 Escuadra Aeronaval eingesetzt werden. Argentinien betreibt das Vorgängermuster seit 1981.

Frankreich hatte seine „SEM“ 2016 ausgemustert und durch neue Rafale M ersetzt. Seit 2017 hatten Argentinien und Frankreich über den Weiterverkauf verhandelt.

Zur Startseite
Militär Kampfflugzeuge Northrop Grumman B-2A. Spannende Touren zu den besten Airshows der Welt FLUG REVUE Leserreisen 2020 - jetzt buchen!

Sichern Sie sich ihre Traumreise zu den besten Airshows der Welt und...