in Kooperation mit

Transall: ESG testet modularen Rüstsatz für Nachtsichtflugausstattung

Transall: ESG testet modularen Rüstsatz für Nachtsichtflugausstattung

21 Bilder

Im Rahmen der Produktverbesserung C-160 Transall zur Herstellung der taktischen Nachtsichtflugbefähigung hat die ESG für die Bundeswehr einen modularen Rüstsatz entwickelt. Er wird derzeit eingerüstet.

Der Rüstsatz ersetzt die gesamte bisherige konventionelle Luftfahrtzeugbeleuchtung sowie die Cockpitinstrumente durch nachtsichtkompatible (NVIS) sowie Infrarot-(IR-) Elemente. Zur Gewährleistung der Flugsicherheit und zur Befähigung zu taktischen Tiefflug- und Landemanövern unter Nachtsichtflugbedingungen sind zusätzlich ein modifiziertes hochauflösendes Radarhöhenanzeigesystem sowie Restlichtverstärkerbrillen zur sicheren Ablesbarkeit der Cockpitinstrumentierung in dem Rüstsatz enthalten.

Sollten die anstehenden Versuche erfolgreich verlaufen könnte ein Teil der Transall-Flotte der Luftwaffe entsprechend umgerüstet werden und damit für ein erweitertes Einsatzspektrum verfügbar sein.

Top Aktuell Iraqi Freedom Northrop Grumman B-2 Spirit Stealth-Ikone mit Seltenheitsfaktor
Beliebte Artikel Boeing KC-46A startet von Seattle nach Altus AFB Zweite Basis des Pegasus-Tankers Boeing KC-46A für Altus AFB Next Generation Fighter - Studie 2018 Dassault Aviation und Airbus FCAS-Konzeptstudien starten
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige