in Kooperation mit

Türkische Marine erhält erste ATR72-600 TMUA

Erste ATR72-600 TMUA an die türkische Marine übergeben

12 Bilder

Die türkische Marine hat ihre erste ATR72-600 TMUA in Neapel von Alenia Aermacchi übernommen. Der Umbau des Flugzeugs erfolgte in Kooperation zwischen Alenia Aermacchi, TAI und Thales.

Die türkische Marine hat acht ATR72-600 bestellt. Sechs der Flugzeuge sollen in der Konfiguration TMPA (Turkish Maritime Patrol Aircraft) zwei in der Konfiguration TMUA (Turkish Maritime Utility Aircraft) geliefert werden. Die erste der beiden ATR72-600 TMUA wurde kürzlich im Werk Neapel-Capodichino von Alenia Aermacchi an Vertreter der türkischen Marine übergeben.

Der Umbau der zivilen ATR72-600 in ein Militärflugzeug geschieht in einer industriellen Kooperation zwischen dem Hersteller, Alenia Aermacchi, der Turkish Aerospace Industry (TAI) und Thales. Die ATR72-600 TMUA sowie die ersten beiden Seepatrouillenflugzeuge ATR72-600 TMPA werden von Alenia modifiziert, während die restlichen sechs ATR72-600 TMPA bei TAI in Ankara umgerüstet werden. Die erste ATR72-600 TMPA soll im Februar 2017 geliefert werden. Die Industriepartner planen, die Lieferungen bis Ende 2018 abzuschließen.

Dieser neue Zeitplan bedeutet eine Verzögerung von mindestens fünf Jahren gegenüber den ursprünglichen Plänen. Bereits im Juli 2005 hatte Alenia nämlich einen Vertrag über die Lieferung von zehn ATR72-500 unterschrieben. Eine erste Zelle war dann im Februar 2008 für Modifikationen und Ausrüstung an Turkish Aerospace Industries in Akinci bei Ankara geliefert worden.

Top Aktuell Spannende Touren zu den besten Airshows der Welt FLUG REVUE Leserreisen 2019
Beliebte Artikel Alle Fakten ATR 72-600 Kampfflugzeug-Arsenal Top 10: Die größten Luftmächte der Welt
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige