in Kooperation mit

US Air Force

F-22 Raptor kommen nach Europa

Die USAF hat angekündigt, „sehr bald“ erstmals einige F-22 für Trainingseinsätze mit NATO-Verbündeten nach Europa zu verlegen.

Das Vorhaben wurde am Montag beiläufig bei einer Pressekonferenz von Deborah Lee James, Secreteary oft he Air Force, und General Mark A. Welsh III., Chief of Staff, angekündigt. Details gab es dabei noch keine.

Die erste Verlegung des Stealth-Fighters nach Europa reiht sich in diverse Maßnahmen ein, die darauf abzielen, Russland vor weiteren Aktionen wie in der Ukraine abzuschrecken. Welsh betonte zudem, dass ein gemeinsames Training der F-22 mit modernen Mustern wie dem Eurofighter für beide Seiten wertvoll sei.

Acht A-10C Thunderbolt vom 442nd Fighter Wing aus Whiteman AFB trafen am 22. August in Ämari (Estland) ein (Foto: USAF).

In diesem Jahr waren bereits A-10C und F-15 in Europa. Seit 22. August sind im Rahmen der „Operation Atlantic Resolve“ erneut acht Thunderbolt II in Ämari (Estland). Sie kommen diesmal von der 303rd Fighter Squadron (442nd Fighter Wing) aus Whiteman AFB. Neben Übungen mit estnischen Einheiten ist auch ein Training mit den finnischen Luftstreitkräften angesetzt.

Zur Startseite