15.02.2018
FLUG REVUE

Nachfolger von Guillaume FuryBruno Even neuer Chef von Airbus Helicopters

Airbus hat Bruno Even mit Wirkung zum 1. April 2018 zum Chief Executive Officer (CEO) von Airbus Helicopters ernannt.

Bruno Even Safran ca. 2015

Bruno Even wechselt vom Triebwerkshersteller Safran (Turbomeca) an die Spitze von Airbus Helicopters (Foto: Safran / Remy Bertrand).  

 

Even kommt von Safran, wo er zuletzt CEO von Helicopter Engines war. Er folgt auf Guillaume Faury, der in der kommenden Woche sein Amt als President Airbus Commercial Aircraft antritt.

Laut Tom Enders macht „seine umfassende Erfahrung im Hubschraubergeschäft und seine starke Kundenorientierung … in Verbindung mit seiner Programm- und Engineering-Kompetenz“ Even „zum idealen Nachfolger von Guillaume Faury. Bruno wird unseren erfolgreichen Kurs der kontinuierlichen Verbesserung in einem sehr herausfordernden Marktumfeld fortführen.“

Nach seinem Abschluss an der École Polytechnique begann Bruno Even seine berufliche Laufbahn 1992 beim französischen Verteidigungsministerium, wo er für die Entwicklung der Weltraumkomponente des Satelliten Helios II zuständig war. 1997 wechselte er ins französische Außenministerium, wo er technischer Berater des Referatsleiters für strategische Angelegenheiten, Sicherheit und Abrüstung wurde. 1999 ging er zu Safran Helicopter Engines (vormals Turbomeca), wo er verschiedene Führungspositionen innehatte, bis hin zum Executive Vice President Support and Services. Von 2013 bis 2015 war er CEO von Safran Electronics & Defense (vormals Sagem).



Weitere interessante Inhalte
Fliegende Testlabore Die Forschungsflugzeuge des DLR

18.05.2018 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betreibt die größte zivile Flotte von Forschungsflugzeugen und -hubschraubern in Europa. Wir stellen die ungewöhnlichen Fluggeräte vor. … weiter

Harald Wilhelm kündigt Ausstieg an Airbus-Finanzchef geht 2019 mit Tom Enders

14.05.2018 - Harald Wilhelm, Finanzvorstand der Airbus Group, will 2019 gemeinsam mit Vorstandschef Tom Enders das Unternehmen verlassen. … weiter

Mehrzweckhubschrauber der US Army UH-72A-Flotte übertrifft 500000 Flugstunden

02.05.2018 - Die Lakota-Flotte des amerikanischen Heeres hat kürzlich 500000 Flugstunden überschritten. Der bei Airbus Helicopters in Columbus endmontierte Hubschrauber wird für eine eine Vielzahl von … weiter

Fast 30 Flugvorführungen ILA 2018 - Das Flugprogramm am Samstag

28.04.2018 - Vom Airbus A350-900 bis zur Bundeswehr-Luftparade: Fast 30 Vorführungen umfasst die Flugshow am ersten ILA-Publikumstag. … weiter

Hubschrauberausbildungszentrum der Bundeswehr Airbus H135-Flotte erreicht 100.000 Flugstunden

26.04.2018 - Airbus Helicopters und das Internationale Hubschrauberausbildungszentrum der Bundeswehr in Bückeburg feierten auf der ILA die 100.000 Flugstunden der 14 Schulungshubschrauber vom Typ H135. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt