22.04.2013
FLUG REVUE

Gutierrez Moreno wird neuer Chef der Eurofighter Jagdflugzeug GmbH

Alberto Jose Gutierrez Moreno wurde zum neuen Chief Executive Officer (CEO) der Eurofighter Jagdflugzeug GmbH ernannt. Maurizio De Mitri von Alenia Aermacchi übernimmt ab 1. Juni den Vorsitz des Aufsichtsrates.

Alberto Gutierrez wird Nachfolger von Enzo Casolini, der das europäische Konsortium seit dem 1. Mai 2009 geleitet hat. Maurizio De Mitri wird entsprechend dem Rotationsprinzip Nachfolger von Berndt Wünsche, der bislang Vorsitzender des Aufsichtsrates war, und in seiner Funktion als Leiter Combat Air Systems von Cassidian zugleich Senior-Mitglied des Aufsichtsrates bleibt.

Alberto Gutierrez ist seit Juli 2007 Leiter Operations bei Airbus Military in Madrid. In seinem Verantwortungsbereich liegen die Produktion des militärischen Transportflugzeugs A400M, des A330-Tankers, sowie der Flugzeuge vom Typ C295, CN235 und P-3.

Zu seiner Ernennung sagte Alberto Gutierrez: „Dieser neue Job ist eine große Herausforderung für mich und Höhepunkt meiner bisherigen Karriere. Meine wichtigsten Prioritäten werden sich auf die Wettbewerbsfähigkeit, Verkaufs-Kampagnen und operationelle Fähigkeiten des Flugzeugs konzentrieren, um den Eurofighter Typhoon noch erfolgreicher auf dem Weltmarkt zu machen. Von einer europäischen Partnerschaft ausgehend, müssen wir auf eine globalere Partnerschaft für den Eurofighter Typhoon hinarbeiten..."



Weitere interessante Inhalte
Das Kampfflugzeug-Sonderheft der FLUG REVUE Die besten Fighter der Welt

05.12.2018 - Das neue FIGHTER-Sonderheft der FLUG REVUE gibt einen umfassenden Überblick über die stärksten und modernsten Kampfjets der Welt. Am besten gleich besorgen! … weiter

Europäisches Kampfflugzeug Eurofighter-Flotte erreicht 500000 Flugstunden

09.11.2018 - Die Eurofighter-Flotte hat 500000 absolviert und dabei ihre Zuverlässigkeit unter Beweis gestellt. … weiter

Premium AEROTEC Neue Eurofighter-Teile aus Augsburg

22.10.2018 - Nach zwei Jahren Pause hat Premium AEROTEC am Montag wieder ein Eurofighter-Rumpfmittelteil fertig gestellt und an Airbus Defence & Space ausgeliefert. … weiter

RAF und Luftwaffe Bessere Kooperation beim Eurofighter

21.09.2018 - Die Luftwaffe und die Royal Air Force haben ein „Eurofighter Interoperability Enhancement Programm“ vereinbart, um die Zusammenarbeit bei Betrieb und Weiterentwicklung des Kampfjets zu verbessern. … weiter

Luftwaffe TaktLwG 73 schafft 40000 Flugstunden mit Eurofighter

27.08.2018 - Oberst Gero von Fritschen, der Kommodore des Taktischen Luftwaffengeschwaders 73 “Steinhoff“ erflog die 40000. Flugstunde des Verbands mit dem Eurofighter. … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner