05.07.2011
FLUG REVUE

A330 MRTT: Betankungstests mit Tornado der RAF

Airbus Military hat jüngst die Qualifizierungsversuche der A330 MRTT für den Einsatz bei der Royal Air Force fortgesetzt.

A330 MRTT Tornado-Betankung

Ende Juni 2011 begannen die Betankungsversuche der A330 MRTT mit Tornados der Royal Air Force (Foto: Qinetiq).  

 

Vom Testzentrum Boscombe Down hatte die ab Oktober von AirTanker zu betreibende A330 MRTT bei mehreren Missionen Kontakt mit einem Tornado-Jagdbomber der RAF. Annäherung und Ankopplung an den Schlauch unter den Tragflächen wurden bei Tag und Nacht sowie in Flughöhen von 3000 bis 9100 Metern und mit Geschwindigkeiten im Bereich 460 bis 600 km/h durchgeführt. Kraftstoff wurde dabei noch nicht übertragen.

Im Rahmen des FSTA-Programms (Future Strategic Transport Aircraft) stellt AirTanker der RAF in Brize Norton bis zu 14 A330 MRTT bereit. Der Dienstleistungsvertrag hat eine Laufzeit von 27 Jahren und schlägt mit etwa 12 Milliarden Euro zu buche.

Einen umfassenden Bericht über den gegenwärtigen Stand des A330-Tankerprogramms von Airbus Military finden sie in der aktuellen FLUG REVUE (Juli-Ausgabe), die noch bis 17. Juli am Kiosk erhältlich ist.



Weitere interessante Inhalte
Maßgeschneidert für Rios Stadtflughafen Neue A320neo-Kurzstartversion für Brasilien

17.11.2017 - Die brasilianische Luftfahrtbehörde ANAC hat eine neue Kurzstart- und Kurzlandeversion des Airbus A320neo zugelassen, die speziell für den kurzen Inselflughafen Santos Dumont in Rio de Janeiro … weiter

Airbus Defence and Space Fünf C295 für die VAE

16.11.2017 - Die Luftstreitkräfte der Vereinigten Arabischen Emirate haben fünf mittelschwere Transportflugzeuge vom Typ Airbus C295 bestellt. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

16.11.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Für Airbus A320neo und CSeries Neue Bestellungen für Getriebefan von Pratt & Whitney

16.11.2017 - Vietnam Airlines, VietJet Air, Egypt Air, Air China und Shenzen Airlines setzen auf Triebwerke der PW1000G-Familie. … weiter

Automatische Verfolgung aller Einzelteile Airbus stellt Produktion auf RFID-Funkchips um

15.11.2017 - Mit Hilfe von Funkchips will Airbus alle verbauten Einzelteile in der Flugzeugherstellung bei der Produktion und danach automatisch verfolgen. Den Anfang macht das Programm A350. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA