27.06.2008
FLUG REVUE

A400M-Rollout - FlugzeugA400M - Das Testflugzeug MSN001- Rollout in Sevilla

400 Mitglieder des "Team A400M" aus den Partnernationen bildeten den Rahmen für das erste Testflugzeug MSN001, das in den Tagen vor dem Roll-out noch einen schlichten grauen Anstrich erhalten hatte. Push-back auf das Vorfeld.

400 Mitglieder des "Team A400M" aus den Partnernationen bildeten den Rahmen für das erste Testflugzeug MSN001, das in den Tagen vor dem Roll-out noch einen schlichten grauen Anstrich erhalten hatte.

Noch kann sich die A400M nicht selbst fortbewegen. Die Maschine machte aber einen kompletten Eindruck und wird mit den jetzt installierten Triebwerken fliegen.

König Juan Carlos sah sich auch in der A400M um und ließ sich auf dem Pilotensitz das moderne Cockpit des Militärtransporters erklären.

Die A400M wartet mit einem großen Rumpfquerschnitt auf. Der Frachtraum ist vier Meter breit und mindestens 3,85 Meter hoch. Hinter dem Radom steckt ein Multifunktionsradar.

Das T-Leitwerk thront 14,7 Meter über dem Boden. Am Rumpfheck sollen kleine Leitbleche die Strömung beruhigen und so den Widerstand senken.

Die großen Triebwerksgondeln beherbergen das TP400-D6, mit 11000 PS die stärkste Wellenturbine, de je in Westeuropa entwickelt wurde. Sie überträgt ihre Leistung auf Achtblattpropeller mit geschwungenen Blättern aus Karbonfasern.

Das Hauptfahrwerk mit je sechs Rädern auf jeder Seite ist für den Einsatz auf unbefestigten Pisten ausgelegt. Es wird in voluminöse Seitenverkleidungen eingefahren.

Neun Kunden (Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Luxemburg, Malaysia, Spanien, Südafrika und die Türkei) haben bisher 192 A400M bestellt. Die europäischen Partnernationen haben für ihre 180 Flugzeuge einen Festpreis (plus Inflationsanpassung) von etwa 20 Milliarden Euro vereinbart. Aufgrund der derzeit sechsmonatigen Verzögerung beginnen die Lieferungen nun frühestens im Frühjahr 2010.

Mehr Infos gewünscht? Einen ausführlichen Bericht zum aktuellen  Stand des A400M-Programms können Sie in der FLUG REVUE 07/2008 nachlesen.



Weitere interessante Inhalte
Luftwaffe A400M als fliegende Intensivstation

01.08.2018 - Die Airbus A400M-Transporter der Luftwaffe sind ab 1. August als fliegende Intensivstation einsetzbar. … weiter

Lufttransportgeschwader 62 A400M der Luftwaffe fliegt erstmals nach Afghanistan

25.07.2018 - Dreieinhalb Jahre nach der erste Lieferung ist erstmals eine A400M der Luftwaffe mit Soldaten in den Einsatz nach Mazar-e-Sharif im Norden Afghanistans geflogen. … weiter

Farnborough International Airshow 2018 Airbus präsentiert das Konzernprogramm

13.07.2018 - Airbus wird auf der Farnborough International Airshow die A350-1000 und die A330-900neo im Flug zeigen. Einen Querschnitt durch seine Flugzeugmuster und Entwicklungen präsentiert der Hersteller in … weiter

Tests in Spanien A400M der Luftwaffe betankt EF-18

26.06.2018 - Mit einer A400M des Lufttransportgeschwaders 62 wurde die Fähigkeit des Militärtransporters zur Luftbetankung von EF-18 Hornet nachgewiesen. … weiter

Harald Wilhelm kündigt Ausstieg an Airbus-Finanzchef geht 2019 mit Tom Enders

14.05.2018 - Harald Wilhelm, Finanzvorstand der Airbus Group, will 2019 gemeinsam mit Vorstandschef Tom Enders das Unternehmen verlassen. … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner