26.08.2015
FLUG REVUE

Lufttransportgeschwader 62A400M auf dem Weg nach Afrika

Mit einer zwölfköpfigen Crew startete die einzige A400M de Luftwaffe am Dienstag in Wunstorf zu einer einwöchigen Testreise nach Afrika und den Nahen Osten.

A400M Beladung Afrikaflug August 2015

Mit vollem Laderaum machte sich die A400M des LTG 62 am 25. August von Wunstorf aus auf den Weg nach Dakar (Foto: Luftwaffe/A. Kautz).  

 

Der Transporter war dabei erstmals beim LTG 62 mit der maximalen Abflugmasse von 141 Tonnen unterwegs. Erstes Ziel war Dakar im Senegal. Danach geht es nach Namibia, Äthiopien, Tansania und in die Vereinigten Arabischen Emirate.

Zur Fracht gehören Paletten mit Schulmöbeln für Äthiopien, inklusive Tafeln, Stühlen und Tischen. Davor lagern Ersatzteile und Chemikalien für Wasseraufbereitungsanlagen im Senegal. Direkt daneben verschiedenes technisches Equipment.

Vier Piloten, drei Technische Ladungsmeister, zwei Techniker und zwei IT-Fachleute prüfen auf der Reise das Verhalten der A400M in die heißesten Klimazonen des afrikanischen Kontinents. Es wird untersucht, wie die Avionik, die kleinsten Serviceteile, die Kühlung oder das Material an sich bei extremen Temperaturen reagieren. Die IT-Fachleute wollen zum ersten Mal testen, ob sie im A400M Flug- oder Wetterdaten von der Heimatbasis empfangen und wieder an sie senden kann.

Am 31. August soll die A400M wieder auf ihrem Heimatflughafen in Niedersachsen aufsetzen. Wenn sie alle Tests auf seiner letzten Einsatzprüfungsreise mit guten Noten besteht, könnte eine solche Reise für den neuen Transporter der Luftwaffe bald zur Routine werden.



Weitere interessante Inhalte
Geschäftsjahr 2017 Airbus verdreifacht Gewinn

15.02.2018 - Trotz Problemen bei A320neo und A400M ist der Umsatz des europäischen Flugzeugherstellers Airbus stabil geblieben. Der Nettogewinn stieg auf knapp 2,9 Milliarden Euro. … weiter

Absichtserklärung mit Airbus unterzeichnet Kunden machen neue Zugeständnisse im A400M-Programm

07.02.2018 - Nach einem Treffen der A400M-Partnerländer mit Industrievertretern wurde eine Absichtserklärung für „Vertragsanpassungen“ in dem Problemprogramm unterzeichnet. … weiter

Untersuchungen für Tornado-Nachfolger F-35 für die Luftwaffe?

10.01.2018 - Als Ersatz für den Jagdbomber Tornado untersucht die Luftwaffe derzeit eine Kauflösung. Infrage kommt dabei auch die F-35A. … weiter

Europas neuer Militärtransporter Airbus A400M: Die aktuellen Nutzer

09.01.2018 - Der Militärtransporter A400M von Airbus Defence and Space ist ein viermotoriger Schulterdecker mit Turboprop–Triebwerken. Bisher haben acht Kundennationen insgesamt 174 Flugzeuge bestellt. Bis Ende … weiter

Mietvertrag verlängert Heron 1 fliegt weiter in Mali und Afghanistan

21.12.2017 - Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr hat die Verträge zum Einsatz des unbemannten Aufklärungsflugzeugs Heron 1 in Mali und Afghanistan mit der Firma Airbus … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert