14.07.2015
FLUG REVUE

Lufttransportgeschwader 62A400M der Luftwaffe fliegt wieder

Nach über zwei Monaten Flugpause hat die Luftwaffe den Betrieb mit ihrer bisher einzigen A400M wieder aufgenommen.

A400M Start Wunstorf Juli 2015

Die einzige Airbus A400M der Luftwaffe hat im Juli wieder ihren Flugbetrieb aufgenommen (Foto: Luftwaffe/Ekmekcibasi).  

 

Oberstleutnant Christian Schott und Stabshauptmann Christian Lenzenhuber vom LTG 62 waren im Cockpit, als der Transporter am Dienstag vom Fliegerhorst Wunstorf abhob. Nach zwei Stunden war die A400M wieder zurück.

Nach dem Absturz eines A400M in Spanien vor dessen Auslieferung an die Türkei hatte auch die deutsche Luftwaffe die Flüge mit ihrem A400M aus Sicherheitsgründen erst einmal ausgesetzt. „Nach den vorliegenden Erkenntnissen können die Fehler, die in Sevilla zum Absturz geführt haben, bei unserem A400M ausgeschlossen werden. Unsere Maschine wurde genau überprüft…“, so Oberstleutnant Christian Schott.

Christian Schott und Christian Lenzenhuber gehören zum zehnköpfigen Operational Testing und Evaluation Team des Fliegerhorstes. Bisher wurden insgesamt 16 Piloten der Luftwaffe bei Airbus in Sevilla auf der A400M geschult. „Mit dem neuen Flugzeug hat sich die Ausbildung gravierend verändert. Als Pilot muss man den Reset-Knopf drücken. Vieles bislang Gelerntes kann man einfach vergessen. Mit dem A400M fliegt man einen Computer“, sagt Christian Schott. Und Christian Lenzenhuber fügt hinzu: “Mit dem A400M sind wir quasi vom Käfer auf die S-Klasse umgestiegen.“



Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen für Tornado-Nachfolger F-35 für die Luftwaffe?

10.01.2018 - Als Ersatz für den Jagdbomber Tornado untersucht die Luftwaffe derzeit eine Kauflösung. Infrage kommt dabei auch die F-35A. … weiter

Europas neuer Militärtransporter Airbus A400M: Die aktuellen Nutzer

09.01.2018 - Der Militärtransporter A400M von Airbus Defence and Space ist ein viermotoriger Schulterdecker mit Turboprop–Triebwerken. Bisher haben acht Kundennationen insgesamt 174 Flugzeuge bestellt. Bis Ende … weiter

Mietvertrag verlängert Heron 1 fliegt weiter in Mali und Afghanistan

21.12.2017 - Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr hat die Verträge zum Einsatz des unbemannten Aufklärungsflugzeugs Heron 1 in Mali und Afghanistan mit der Firma Airbus … weiter

Luft-Boden-Fähigkeit für den Eurofighter Luftwaffe übernimmt GBU-48-Bombe

19.12.2017 - Am Montag wurde beim Taktischen Luftwaffengeschwader 31 „B“ in Nörvenich die laser- und GPS-gesteuerte Guided Bomb Unit 48 (GBU-48) symbolisch an die Luftwaffe übergeben. … weiter

Enders und Brégier gehen Airbus tauscht die Führung aus

15.12.2017 - Der europäische Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern Airbus tauscht seine Führungsspitze aus. Konzernchef Tom Enders verlängert seinen Vertrag nicht um eine dritte Amtszeit über den April 2019 … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?