11.06.2014
FLUG REVUE

AirbusA400M: Elf Lieferungen für 2014 geplant

Airbus Defence & Space will dieses Jahr elf A400M an vier Kunden ausliefern. Bisher wurde einer der Transporter an die türkischen Luftstreitkräfte übergeben.

A400M Sevilla Kraftstofftests 2014

Nach der Endmontage werden beim A400M im Freien unter anderem Tests des Kraftstoffsystems durchgeführt (Foto: Schwarz).  

 

Im A400M-Werk San Pablo am Flughafen von Sevilla herrscht reger Betrieb. Beim Besuch der FLUG REVUE am Montag waren nicht weniger als zehn komplett montierte Serienflugzeuge zu sehen, die nun bis zur Auslieferung weiter ausgerüstet werden und diverse Tests durchlaufen.

Die erste A400M für die Luftwaffe hatte es bis zur Station 35A geschafft, wo erstmals alle Systeme aktiviert und überprüft werden. Ihre Hauptbaugruppen wie der Rumpf aus Bremen waren Anfang des Jahres mit dem Beluga-Transporter nach Südspanien gebracht worden. Ausgeliefert werden soll die MSN18 im November.

Zuvor stehen noch weitere Lieferungen an Frankreich und die Türkei an. Im September ist auch das erste Flugzeug für die Royal Air Force fällig (MSN15). Die Briten wollen in schneller Folge drei der Transporter abnehmen.

Derzeit liegt die Produktionsrate der A400M bei etwa einem Flugzeug pro Monat. Sie soll im kommenden Jahr verdoppelt werden. Dann sind 22 Auslieferungen vorgesehen, unter anderem an den ersten Exportkunden Malaysia (MSN22).

Hier die aktuellen Zuordnungen der ersten A400M-Serienflugzeuge:
MSN7:Armée de l´Air, ausgeliefert am 2. August 2013, fliegt in Orleans
MSN8: Armée de l´Air, ausgeliefert am 13. November 2013, fliegt in Orleans
MSN9: Türk Hava Kuvvetleri, übergeben am 4. April 2014, fliegt in Kayseri
MSN10: Armeée de l´Air , im Auslieferungsprozess
MSN11: Armée de l´Air, im Auslieferungsprozess. Fliegt seit März 2014
MSN12: Armée de l´Air, fliegt seit Mai 2014
MSN13: Türk Hava Kuvvetleri, Auslieferung im Juli – August 2014 geplant
MSN14: Armée de l´Air
MSN15: Royal Air Force, Auslieferung für September 2014 geplant
MSN16: Royal Air Force, derzeit in Endmontagestation STA 20
MSN17: Royal Air Force
MSN18: Luftwaffe, Auslieferung für November geplant. Derzeit in Endmontagestation STA 35A
MSN19: Armée de l´Air, derzeit in STA 35B
MSN20: Royal Air Force, derzeit in Endmontagestation STA 40
MSN21: Royal Air Force, letzte Lieferung 2014, derzeit in STA 50
MSN22: Malaysia, geplant für 2014, derzeit in STA 70B
MSN23: Türk Hava Kuvvetleri, derzeit in STA 72A
MSN24: Royal Air Force, derzeit in STA 72B
MSN25: Royal Air Force, derzeit in STA 92



Weitere interessante Inhalte
Rahmenvertrag mit Bundeswehr MTU betreut TP400-D6-Triebwerke des A400M

11.10.2017 - MTU Aero Engines betreut in den nächsten fünf Jahren alle TP400-D6 Antriebe der deutschen Airbus-Militärtransporter A400M. … weiter

13. Flugzeug für die Luftwaffe Airbus liefert 50. A400M aus

27.09.2017 - Airbus Defence and Space hat am Mittwoch in Sevilla den 50 A400M-Transporter an einen Kunden übergeben. Die Maschine geht an die Luftwaffe. … weiter

US-Präsident zu Besuch in Paris Frankreich begeht Nationalfeiertag mit Luftparade

14.07.2017 - Die Kunstflugstaffel der US Air Force hat am Freitag als Ehrengast an der traditionellen Luftparade über Paris zum französischen Nationalfeiertag teilgenommen. US-Präsident Trump verfolgte den … weiter

Gemeinsames Dach in Toulouse Airbus schließt Konzernumbau ab

04.07.2017 - Airbus hat Anfang Juli den Konzernumbau abgeschlossen. Im Rahmen der "Integrationsstrategie" zog die verkleinerte Konzernführung aus Paris und München nach Toulouse um und wurde dort auf die bereits … weiter

Übungsplatz Meppen A400M testet Selbstschutzsystem

08.04.2017 - In Wunstorf ist der erste A400M mit der Selbstschutzanlage DASS angekommen. Erste Tests zum Täuschkörperausstoß wurden über dem Übungsgelände Meppen durchgeführt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF