24.03.2011
FLUG REVUE

A400M ermittelt minimale Abhebegeschwindigkeit

In Istres hat die A400M ihre Versuche zur Mindestabhebegeschwindigkeit abgeschlossen, teilte Airbus Military heute mit.

Nach Angaben des Herstellers wurden dabei Anstellwinkel bis 13 Grad erprobt – das Maximum, bevor der Rumpf auf der Bahn schleift. Die Zelle wurde bei den Tests von Stoßfängern geschützt.

Unterdessen gründete Airbus Military auch in Deutschland und Großbritannien hundertprozentige Tochtergesellschaften. Mit Wirkung zum 1. April 2011 übernimmt Richard Thompson, derzeit Head of Airbus Military Customer Services, den Chefposten bei Airbus Military UK. An die Spitze der deutschen Tochtergesellschaft rückt Karl-Heinz Fuchs, derzeit Head of A400M Customer Services.

Zudem wird Cedric Gautier, erst kürzlich zum Head des A400M-Programms ernannt, Nachfolger des bisherigen Head of Airbus Military France, Alain Fontaine. Alle drei „Heads of National Entities“ berichten direkt an den CEO von Airbus Military, Domingo Ureña-Raso.

Philippe Galland ersetzt Richard Thompson als Head of Airbus Military Customer Services. Nachfolger von Karl-Heinz Fuchs wird Stephan Miegel, derzeit Vice President Strategy bei Cassidian.

Die Tochtergesellschaften von Airbus Military sind Anlaufstelle für alle Kontakte innerhalb des jeweiligen Landes und koordinieren den gesamten Vertriebs- und In-Service Support für die Produkte von Airbus Military mit den jeweiligen Luftstreitkräften und anderen nationalen Institutionen.

Die Gründung der nationalen Tochtergesellschaften soll laut Ureña-Raso „die Beziehungen zu unseren nationalen Kunden weiter zu intensivieren, um ihren Produkt- und Dienstleistungsbedarf besser erfüllen und auf künftige Anforderungen schneller reagieren zu können."



Weitere interessante Inhalte
Geschäftsjahr 2017 Airbus verdreifacht Gewinn

15.02.2018 - Trotz Problemen bei A320neo und A400M ist der Umsatz des europäischen Flugzeugherstellers Airbus stabil geblieben. Der Nettogewinn stieg auf knapp 2,9 Milliarden Euro. … weiter

Absichtserklärung mit Airbus unterzeichnet Kunden machen neue Zugeständnisse im A400M-Programm

07.02.2018 - Nach einem Treffen der A400M-Partnerländer mit Industrievertretern wurde eine Absichtserklärung für „Vertragsanpassungen“ in dem Problemprogramm unterzeichnet. … weiter

Europas neuer Militärtransporter Airbus A400M: Die aktuellen Nutzer

09.01.2018 - Der Militärtransporter A400M von Airbus Defence and Space ist ein viermotoriger Schulterdecker mit Turboprop–Triebwerken. Bisher haben acht Kundennationen insgesamt 174 Flugzeuge bestellt. Bis Ende … weiter

Enders und Brégier gehen Airbus tauscht die Führung aus

15.12.2017 - Der europäische Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern Airbus tauscht seine Führungsspitze aus. Konzernchef Tom Enders verlängert seinen Vertrag nicht um eine dritte Amtszeit über den April 2019 … weiter

Rahmenvertrag mit Bundeswehr MTU betreut TP400-D6-Triebwerke des A400M

11.10.2017 - MTU Aero Engines betreut in den nächsten fünf Jahren alle TP400-D6 Antriebe der deutschen Airbus-Militärtransporter A400M. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert