11.09.2012
FLUG REVUE

A400M: Nachgebesserte Triebwerke voraussichtlich im November verfügbar

Airbus Military hofft, bis November die von Europrop International nachgebesserten TP400D-6-Triebwerke zu erhalten, um mit MSN6 die für die Zulassung notwendigen Funktions- und Zuverlässigkeitstests durchführen zu können.

TP400D-6 Sevilla

Airbus Military hat alle TP400D-6-Serientriebwerke für Modifikationen an den Hersteller zurückgeschickt (Foto: Europrop International).  

 

Wie Firmenchef Domingo Urena-Raso auf der ILA erklärte, soll die volle zivile EASA-Zulassung dann nach 300 Flugstunden im ersten Quartal nächsten Jahres erreicht werden. Die Lieferung der ersten Maschine an Frankreich wird dann für das zweite Quartal angepeilt, was eine Verspätung von mindestens drei Monaten bedeutet und jenseits des Toleranzlimits liegt.

Die erste Serienmaschine MSN7 sollte eigentlich im August fliegen, doch ob sie noch dieses Jahr in die Luft kommt ist unwahrscheinlich. Immerhin sind laut Urena-Raso die weiteren Lieferungen 2013 von dem erneuten Getriebeproblem nicht oder nur gering betroffen.

Trotz aller Schwierigkeiten ist Airbus Military davon überzeugt, dass die A400M die Einsatzphilosophie der Kunden-Luftstreitkräfte nachhaltig verändern wird. Auch für den Export ist man zuversichtlich. Sobald die Zulassung vorliegt will man zum Beispiel in Indien eine große Vorführtour durchführen.

Unterdessen hat Airbus Military ein weiteres Problem mit dem A330 MRTT-Tanker. Während eines Werkstestfluges verlor eine für die Vereinigten Arabischen Emirate zur Lieferung anstehende Maschine den Tankausleger. Er war ausgefahren, allerdings war laut Urena-Raso kein Empfängerflugzeug involviert. Weitere Einzelheiten der Untersuchungen lagen am Eröffnungstag der ILA noch nicht vor.



Weitere interessante Inhalte
Fliegende Testlabore Die Forschungsflugzeuge des DLR

18.05.2018 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betreibt die größte zivile Flotte von Forschungsflugzeugen und -hubschraubern in Europa. Wir stellen die ungewöhnlichen Fluggeräte vor. … weiter

Flaggschiffe im Liniendienst Top 10: Die teuersten Passagierflugzeuge der Welt

18.05.2018 - Wie viel kostet ein Passagierflugzeug und welches ist am teuersten? Wir haben ein Ranking der Flugzeuge mit dem höchsten Listenpreis erstellt, wobei Airbus für 2018 um rund zwei Prozent zugelegt hat. … weiter

Leasingfirma übernimmt gebrauchte SIA-Riesen HiFly bereitet A380-Einsatz vor

17.05.2018 - Die Leasingfirma HiFly aus Portugal bereitet den Betriebsbeginn ihres ersten Airbus A380 vor, den sie von Singapore Airlines gebraucht übernommen hat. … weiter

Neuer Großraum-Zweistrahler für TAP Erste Kunden-A330neo fliegt

15.05.2018 - Das erste Kundenflugzeug der neuen A330-Generation A330neo ist in Toulouse zum Erstflug gestartet. Der Jet mit der Werknummer 1819 ist für TAP aus Portugal bestimmt. … weiter

Notlage über dem Hochgebirge A319 verliert Cockpitscheibe

14.05.2018 - Ein Airbus A319 der chinesischen Sichuan Airlines verlor auf dem Weg ins tibetische Lhasa die Cockpitscheibe des Copiloten. Wegen des überflogenen Hochgebirges konnte die Crew nicht den üblichen … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt