18.02.2011
FLUG REVUE

AgustaWestland schlägt AW139-Militärversion als UH-1N-Nachfolger vor

Als Kandidat für die von der US Air Force gesuchte Common Vertical Lift Support Platform schlägt AgustaWestland eine Sonderausführung seines zivilen Bestsellers AW139 vor.

AW139M USAF Artist

AgustaWestland schlägt die AW139M der US Air Force als Nachfolger für die UH-1N vor (Foto: AgustaWestland).  

 

Das so genannte AW139M-Modell wurde gestern im Rahmen des AFA Air Warfare Symposium in Orlando erstmals vorgestellt. Laut Hersteller erfüllt es alle Missionsanforderungen und bei erheblichen Einsparmöglichkeiten in Beschaffung und Betrieb.

Die AW139M würde für CVLMS mit einem FLIR, elektronischen Selbstschutzgeräten und einem verstärkten Fahrwerk ausgestattet. Dazu kämen gepanzerte Sitze und Ausleger für Waffen wie MG-Behälter oder Luft-Boden-Raketen. Die Produktion soll im Werk Philadelphia stattfinden.

Bei der Common Vertical Lift Support Platform geht es um die Beschaffung eines Nachfolgers für die 62 noch bei der USAF fliegenden UH-1N, die vor allem für die Sicherung von Atomraketen-Basen benutzt werden. Neben diesen Überwachungs- und Transportaufgaben soll das Muster auch für VIP-Flüge im Bereich Washington zum Einsatz kommen.

Maximal 93 Maschinen könnten beschafft werden. Sollte Mitte 2012 eine Entscheidung fallen müssten die ersten beiden Hubschrauber im Juli 2014 geliefert werden.



Weitere interessante Inhalte
Leonardo Pakistan bestellt weitere AW139

17.04.2018 - Die pakistanische Regierung hat bei Leonardo eine ungenannte Anzahl weiterer zweimotoriger AW139-Hubschrauber bestellt. Sie werden ab Anfang 2019 geliefert. … weiter

Unbemannter Drehflügler SW-4 Solo fliegt ohne Pilot

28.02.2018 - Leonardo hat die SW-4 Solo vom Flughafen Taranto-Grottaglie aus erstmals ohne einen Sicherheitspiloten an Bord geflogen. … weiter

Drehflüglerdrohne Leonardo testet AWHERO

27.02.2018 - Leonardo will im kommenden Jahr einen unbemannten Drehflügler der 200-kg-Klasse zulassen. Zwei weitere Protoypen sind im Bau. … weiter

Vier Typen – Zahlreiche Einsatzmöglichkeiten Die Flugzeugflotte der Marine

28.11.2017 - Der deutschen Marine stehen neben Schiffen auch verschiedenste Luftfahrzeuge zur Verfügung. Die Flotte erstreckt sich vom kleinen Turboprop über Mehrzweckhubschrauber zur U-Boot-Jagd bis hin zum … weiter

Leonardo Erster AW101 SAR-Hubschrauber nach Norwegen geliefert

20.11.2017 - Leonardo hat die erste von 16 AW101 für das norwegische Justiz- und Sicherheitsministerium ausgeliefert. Sie sind für den Such- und Rettungs dienst bei jedem Wetter vorgesehen. … weiter


FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All