09.05.2017
FLUG REVUE

EntwicklungsprogrammAirbus testet automatischen Tankerkontakt

Airbus Defence and Space hat erstmals die automatischen Luftbetankung eines Kampfjets mit einem Tankausleger demonstriert.

A310 MRTT und F-16 automatische Betankung 2017

Für die erste automatische Betankung durch den Ausleger traf die A310 MRTT eine F-16 aus Portugal (Foto: Airbus).  

 

Für die Versuche wurde der firmeneigene Airbus A310 MRTT benutzt, der vor der Küste Portugals von einer F-16 der Força Aérea Portuguesa angeflogen wurde. Innerhalb von einer Stude und 15 Minutenkamen bei rund 500 km/h in 7620 Meter Höhe wie geplant sechs Kontakte zustande.

Die anfängliche Annäherung und die Einweisung erfolgte wie gehabt durch den Bediener in der A310 MRTT. Dann übernahm das System, das mit Bildverarbeitungstechnologie arbeitet, und steuerte den Tankausleger automatisch in den Stutzen auf dem Rücken der F-16.

Das System kann vollautomatisch arbeiten oder nur die exakte Entfernung kontrollieren. Auf jeden Fall soll die Arbeit des Bedieners erleichtert werden, was mehr Sicherheit bietet und die Abläufe beschleunigt.

Sowohl der Bediener von Airbus als auch der Pilot der F-16 waren mit dem Testablauf zufrieden. Der Ausleger sei sehr schnell in der korrekten Position gewesen und man habe im Cockpit nicht viel gespürt.

Airbus geht davon aus dass die Automatikfunktion, die keine zusätzliche Hardware erfordert, bei Kundeninteresse bereits ab 2019 in der A330 MRTT verfügbar sein könnte.

Vor der A310 MRTT hatte Northrop Grumman bereits im April 2015 die automatische Luftbetankung seines unbemannten Versuchsträgers X-47B demonstriert. Dieser nutzte aber nicht einen Tankausleger sondern koppelte an einen Betankungsschlauch hinter eine Boeing 707 von Omega an.



Weitere interessante Inhalte
EU-Forschungsvorhaben Fraunhofer-Institut will CFK-Bugrad entwickeln

14.06.2018 - Flugzeugräder aus kohlefaserverstärktem Kunststoff (CFK) könnten deutliche Gewichtseinsparungen bringen. … weiter

Revolution im Flugzeugbau Airbus Hamburg eröffnet vierte A320-Endmontage

14.06.2018 - Auf der Jagd nach immer höheren Produktionsraten setzt Airbus auf Roboterhilfe. Die am Donnerstag in Finkenwerder eröffnete vierte A320-Endmontagelinie nutzt neueste Technik für noch mehr … weiter

Haushaltsausschuss des Bundestages Grünes Licht für Heron TP

13.06.2018 - Wie erwartet haben Verteidigungs- und Haushaltsausschuss des Parlaments am Mittwoch das Leasing des unbemannten Aufklärungsflugzeug Heron TP gebilligt. Bis 2027 kostet das Programm rund eine Milliarde … weiter

Bodentest mit neun Grad Anstellwinkel Erste Beluga XL nimmt die Nase hoch

13.06.2018 - Nach den Vibrationstests bereitet Airbus die erste Beluga XL mit dem Wiegen, auch bei Schräglage, auf den Erstflug vor. … weiter

A321neo für Hawaiian Airlines Airbus liefert erste neo aus US-Endmontage

12.06.2018 - Im Werk Mobile in Alabama wurde eine A321neo als erstes in den USA endmontiertes Flugzeug mit Triebwerken der neuen Generation übergeben. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete